Username:
Passwort:
angemeldet bleiben

>> Passwort vergessen?
>> Registrierung
>> Registrierung
Aktuelle Newsdiskussionen
show news
Besiktas gegen Bayern: Lospech? Nö!
von bursaliburak vor 28 Minuten
Gala zieht in nächste Runde ein
von Melo80 am 13.12.2017 13:14
5:1-Sieg mit zweiter Garde
von KonyaundBayern am 12.12.2017 21:03
Wieder heile Welt bei Fenerbahçe
von Efsane1907 am 12.12.2017 18:21
Konyaspor gewinnt Kellerduell
von KonyaundBayern am 12.12.2017 13:20
gazetefutbol
mediasportsnetwork
|
|
|
Tabelle & SpieltagTorjäger
Donnerstag, der 10. August 2017

Türkei: Arda Turan kündigt Rückkehr an

Rücktritt vom Rücktritt? Arda Turan veröffentlichte Donnerstagnacht über seine Social Media-Accounts ein Statetment, dass eindeutig ein Comeback in der türkischen Nationalmannschaft vermuten lässt.

Von Anil P. Polat

Ohne Ankündigung stellte Arda Turan (30) Donnerstagnacht ein Statement über seine Social Media-Kanäle online und erklärt in diesem, dass er bereit sei, wieder für die türkische Nationalmannschaft zu spielen: „Wie alle wissen, habe ich nach den unschönen Vorfällen im Vorfeld der Kosovo-Partie meinen Rücktritt an der Nationalmannschaft erklärt. Der Grund für meine Entscheidung, waren die Diskussionen bezüglich meiner Person, die der Nationalelf und diesem heiligen Trikot geschadet haben. Die Reife, Zuneigung und zusammenführende Art unseres Präsidenten Yıldırım Demirören und des Vorstandes in dieser Zeit, gefolgt von der warmen Art und Weise unseres Nationaltrainers Mircea Lucescu mir gegenüber, waren Grund dafür, dass ich meine Entscheidung noch einmal überdacht habe.

Es sollte jeder wissen, dass die Nationalmannschaft nicht auf Einzelne angewiesen ist, wir jedoch verspüren stets das Bedürfnis nach der Ehre, dieses Trikot zu tragen. Es soll daher jeder wissen, dass ich von diesem Zeitpunkt an bereit bin, das Nationalmannschaftstrikot wieder stolz zu tragen, sollte mich unser Nationaltrainer für die Milli Takım nominieren. Ich will mit der Presse und Öffentlichkeit meinen Wunsch teilen, in den verbliebenden vier Spielen meinen Teamkollegen zur Seite stehen zu wollen", so der 97-malige türkische Nationalspieler, der nach einem Attacke auf einen Journalisten aus dem Team der Türkei ausgeschieden war (GazeteFutbol berichtete).

Für GazeteFutbol-Updates via TWITTER folge Anıl P. Polat oder GazeteFutbol


GazeteFutbol.de

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung | Nutzungsbedingungen | Newsarchiv | Werben auf Gazetefutbol