Username:
Passwort:
angemeldet bleiben

>> Passwort vergessen?
>> Registrierung
>> Registrierung
Aktuelle Newsdiskussionen
show news
Gala zieht in nächste Runde ein
von Melo80 am 13.12.2017 13:14
Besiktas gegen Bayern: Lospech? Nö!
von galaman1905 am 13.12.2017 05:49
5:1-Sieg mit zweiter Garde
von KonyaundBayern am 12.12.2017 21:03
Wieder heile Welt bei Fenerbahçe
von Efsane1907 am 12.12.2017 18:21
Konyaspor gewinnt Kellerduell
von KonyaundBayern am 12.12.2017 13:20
gazetefutbol
mediasportsnetwork
|
|
|
Tabelle & SpieltagTorjäger
Mittwoch, der 06. Dezember 2017

GazeteFutbols Europa-Tour!

Nicht viele türkische Legionäre können derzeit auf sich aufmerksam machen. Am vergangenen Wochenende war es insbesondere Yunus Malli, der für Schlagzeilen sorgte. Auch Salih Ucan ist endlich in Europa angekommen.

Von Erdem UFAK

Semih Kaya (Sparta Prag): Wurde beim souveränen 3:0-Heimsieg über Mlada Boleslav in der 90. Minute eingewechselt. Muss sich nach überstandenem Mittelfußbruch erstmal wieder an die Startelf herantasten. Note: -

Cenk Gönen (FC Malaga): Stand im Duell mit Enes Ünals Levante (0:0) nicht im Kader. Malaga ist mit acht Punkten Tabellenletzter. Der Abstieg droht. Note: -

Cengiz Ünder (AS Rom): Gegen SPAL 2013 Ferrara durfte Ünder mal wieder von Beginn an ran. Spielte eine ordentliche Partie. Trotzdem war dem Youngster die fehlende Matchpraxis deutlich anzumerken. In den wichtigen Spielen ist Ünder derzeit (noch) keine Option. Nach 64 Minuten ausgewechselt. Note: 3,5

Ömer Toprak (Borussia Dortmund): Trainer Bosz krempelte die Abwehr um und beorderte Bartra und Toprak auf die Bank. Trotz Überzahl langte es in Leverkusen nur zu einem 1:1. Der BVB ist jetzt seit sechs Spielen ohne Sieg. Note: -

Nuri Sahin (Borussia Dortmund): Erst nach dem berechtigten Platzverweis für Wendell war Dortmund den Hausherren aus Leverkusen ebenbürtig. Sahin spielte gemeinsam mit Weigl in der Zentrale, blieb aber unauffällig. Note: 4

Kaan Ayhan (Fortuna Düsseldorf): Das Spitzenspiel bei Tabellenführer Holstein Kiel endete 2:2. Ayhan stand in der Startelf, durfte dieses Mal im Mittelfeld ran und überzeugte läuferisch und kämpferisch. Wurde nach 83 Minuten ausgewechselt. Note: 3

Hakan Calhanoglu (AC Mailand): Verpasste das Auswärtsspiel bei Benevento Calcio angeschlagen. Keeper Brignoli erzielte in der 90. Minute den Ausgleich für die Gastgeber! In den Medien wird bereits eifrig über einen Transfer in der Winterpause geschrieben. Es gilt abzuwarten, wie es für Calhanoglu unter Neu-Trainer Gattuso läuft. Note: -

Halil Altintop (Slavia Prag): Für Altintop läuft es bei Slavia Prag nicht. Kommt kaum mehr zu Einsätzen. Auch das 2:1 gegen Banik Ostrava verfolgte der türkische Angreifer nur von der Bank aus und wurde nach 89 Minuten lediglich eingewechselt. Note: -

Arda Turan (FC Barcelona): Inzwischen ist klar. Turan hat in Barcelona keine Zukunft mehr. Ein Wechsel in der Winterpause ist unausweichlich. Schafft es nicht mal mehr in den Kader der Katalanen. Note: -

Bilal Basacikoglu (Feyenoord Rotterdam): Ohne Einsatz beim 1:0-Sieg über Vitesse Arnheim. Für Feyenoord läuft es dieses Saison nicht, für Basacikoglu schon gar nicht. Erst vier Einsätze in dieser Saison. Note: -

Kenan Karaman (Hannover 96): Die 1:3-Niederlage beim FC Bayern verfolgte Karaman als Reservespieler. Kam nicht mehr zum Einsatz. Note: -

Enes Ünal (Levante UD): Gegen Tabellenschlusslicht Malaga kam Levante nicht über ein 0:0 hinaus. Ünal spielte von Beginn an, blieb aber ohne nennenswerte Szenen und musste nach 57 Minuten Platz für Mitspieler Nano machen. Note: 5

Aytac Sulu (SV Darmstadt 98): In Darmstadt läuft es einfach nicht. Die „Lilien" sind jetzt seit zehn Spielen ohne Sieg. Sulu stand wie gewohnt in der Startelf und agierte solide. Den einzigen Treffer des Tages von Grüttner konnte aber auch der Routinier nicht verhindern. Note: 3,5

Salih Ucan (FC Sion): In der Schweiz sorgt die Fenerbahce-Leihgabe derzeit für positive Schlagzeilen. Zunächst glänzte Ucan beim 3:0 gegen Grasshopper Zürich als Vorlagengeber, am vergangenen Wochenende traf der 23-Jährige dann gegen Luzern selbst. Dennoch verlor Sion mit 1:2. Immerhin ist Ucan bei den Rot-Weißen angekommen, Stammspieler und inzwischen eine wichtige Stütze in der Offensive. Note: 1,5

Berkay Özcan (VfB Stuttgart): Eine unglückliche 0:1-Niederlage in Bremen. Stuttgart war über weite Strecken des Spiels das bessere Team, erspielte sich am Ende aber zu wenige Torchancen. Auch weil Özcan & Co. das letzte Risiko scheuten. Hat sich immerhin erstmal in der Stammelf festgespielt. Wurde nach 70 Minuten ausgewechselt. Note: 4

Hamit Altintop (SV Darmstadt 98): Seit Wochen befindet sich Altintop wie die gesamte Mannschaft in einer Formkrise. Auch beim 0:1 zuhause gegen Regensburg mit einer schwachen Vorstellung. Ohne Akzente in der Offensive, wenig Sicherheit für die Defensive. Musste nach 75 Minuten raus. Note: 4,5

Yunus Malli (VfL Wolfsburg): Überragendes Spiel beim 3:0-Heimsieg gegen Gladbach, vor allem in der ersten Halbzeit. War der Dreh- und Angelpunkt in der Wolfsburg-Offensive und erzielte das Führungstor für die „Wölfe". Weltklasse dann sein Zuspiel auf Didavi, der nach 25 Minuten auf 2:0 erhöhte. Befindet sich seit drei Wochen in Topform. Unser Legionär der Woche! Note: 1

Emre Mor (Celta Vigo): Vigo erkämpfte sich ein 2:2 beim FC Barcelona. Mor stand nach überstandener Verletzung im Kader, blieb aber 90 Minuten auf der Bank. Note: -

Enver Cenk Sahin (FC St. Pauli): Das Spiel in Bielefeld sollten die Kiez-Kicker am besten ganz schnell vergessen. Innerhalb von nur einer Woche gab es die nächste Klatsche - 0:5! Sahin stand 78 Minuten auf dem Feld. Bei einem 0:5 lassen sich wenige Argumente für einen guten Auftritt finden. Note: 5

Emre Colak (Deportivo La Coruna): Beim FC Sevilla gab es für „Depor" und Colak nichts zu holen. Die „Los Turcos" unterlagen ohne Chance mit 0:2. Colak kam nach 82 Minuten, da war das Spiel aber bereits entschieden. Keine Bewertung möglich. Note: -

Caglar Söyüncü (SC Freiburg): Ein unansehnliches Freitagsspiel gegen den HSV endete torlos. Beide Abwehrreihen hatten an diesem Abend kaum etwas zu tun. Söyüncü spielte über die volle Distanz und zeigte eine konzentrierte und nahezu fehlerlose Leistung. Note: 2


Für GazeteFutbol-Updates via TWITTER folge GazeteFutbol


GazeteFutbol.de

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung | Nutzungsbedingungen | Newsarchiv | Werben auf Gazetefutbol