Username:
Passwort:
angemeldet bleiben

>> Passwort vergessen?
>> Registrierung
>> Registrierung
Aktuelle Newsdiskussionen
show news
Fener verdient kräftig an Giuliano
von Buki3500 vor 27 Minuten
Terim bestätigt: Ndiaye kommt!
von Buki3500 am 21.08.2018 14:07
Ramirez nicht zu Fenerbahce
von Efsane1907 am 21.08.2018 11:24
Giuliano nach Saudi-Arabien
von ULTRASLAN87 am 20.08.2018 17:30
Besiktas dreht nach der Pause auf!
von besiegdas am 20.08.2018 16:06
gazetefutbol
mediasportsnetwork
|
|
|
Tabelle & SpieltagTorjäger
Freitag, der 26. Januar 2018

GazeteFutbols Europa-Tour

Für die türkischen Legionäre lief es am vergangenen Spieltag eher mau. Tosun musste sich mit dem FC Everton deutlich geschlagen geben. Emre Colak wurde vom eigenen Coach sogar des Trainingsplatzes verwiesen.

Von Erdem UFAK

Semih Kaya (Sparta Prag): In der tschechischen Liga ist noch bis Mitte Februar Winterpause. Im letzten Spiel der Hinrunde gegen Mlada Boleslav wurde Kaya in der 90. Spielminute eingewechselt. Sparta Prag gewann souverän mit 3:0, hat mit 28 Punkten und dem fünften Tabellenplatz aber nichts mit dem Meisterschaftsrennen zu tun. Note: -

Cenk Gönen (FC Malaga): Nicht im Kader beim 1:1 bei SD Eibar. Note: -

Cengiz Ünder (AS Rom): Im Spiel gegen Inter Mailand (1:1) kam Ünder nicht zum Einsatz, dafür aber bei der Partie gegen Sampdoria Genua (1:1). Konnte sich allerdings nicht für weitere Einsätze empfehlen und wurde nach 73 Minuten ausgewechselt. Note: 4

Ömer Toprak (Borussia Dortmund): Toprak gehört unter Peter Stöger wieder zur Stammformation. Stand auch gegen die Hertha (1:1) auf dem Platz und spielte eine solide und nahezu fehlerlose Partie. Note: 2

Nuri Sahin (Borussia Dortmund): Nichts ganz so gut läuft es für Sahin, der seinen Platz vorerst an Patrick Weigl verloren hat. Ohne Einsatz in Berlin. Note: -

Kaan Ayhan (Fortuna Düsseldorf): Pausierte gegen Aue (2:1) gelbgesperrt. Note: -

Hakan Calhanoglu (AC Mailand): Stand beim 2:1 bei Cagliari Calcio endlich wieder in der Startelf. Experten hatten zunächst vermutet, dass Calhanoglu keine Chance unter Trainer Gattuso habe. Eventuell könnte es nun doch besser für ihn laufen als gedacht. Note: 3,5

Halil Altintop (Slavia Prag): Wurde beim 2:1 gegen Banik Ostrava in der 89. Minute eingewechselt. Note: -

Bilal Basacikoglu (Feyenoord Rotterdam): 90 Minuten auf der Bank gegen Utrecht (1:1). Note: -

Kenan Karaman (Hannover 96): Wurde auf Schalke in der 80. Minute eingewechselt, anschließend gelang den Niedersachsen der Ausgleich. Die Partie endete 1:1. Keine Bewertung möglich. Note: -

Enes Ünal (Villarreal CF): Gegen seinen Ex-Klub Levante durfte Ünal einen 2:1-Heimsieg bejubeln. Der türkische Nationalstürmer stand in der Startelf und steuerte die Torvorlage für Denis Cheryshev zum zwischenzeitlichen 2:0 bei. Note: 3

Aytac Sulu (SV Darmstadt 98): Riesenschock im Spiel gegen Kaiserslautern. Die Partie musste zur Halbzeit abgebrochen werden, da FCK-Coach Jeff Strasser eine Herzattacke erlitt. Strasser schwebt jedoch nicht in Lebensgefahr. Note: -

Salih Ucan (FC Sion): Saß im letzten Ligaspiel gegen St. Gallen (2:3) 90 Minuten auf der Bank. Note: -

Berkay Özcan (VfB Stuttgart): Absolvierte gegen Mainz (2:3) ein ganz schwaches Spiel. Verlor viele Bälle, hatte keine Impulse für die Offensive und kam mit dem rutschigen Untergrund nicht klar. Özcan kann es definitiv besser. Note: 5

Cenk Tosun (FC Everton): Hat jetzt die ersten beiden Spiele von Beginn an für den neuen Klub absolviert. Zeigte sich stets bemüht sich ins Zusammenspiel der Mannschaft einzugliedern. Blieb am Ende aber glücklos, auch weil er von den Mitspielern zu selten in Szene gesetzt wurde. Note: 4

Yunus Malli (VfL Wolfsburg): Gegen die auswärtsstarken Frankfurter setzte es eine 1:3-Pleite. Die „Wölfe" waren zu harmlos und ohne die nötigen Ideen, auch Malli erwischte einen schlechten Tag. Note: 5

Emre Mor (Celta Vigo): Den 2:1-Sieg seiner Mannschaft bei Real Sociedad durfte Mor 90 Minuten von der Bank aus verfolgen. Note: -

Enver Cenk Sahin (FC St. Pauli): Wichtiger 3:1-Auswärtssieg in Dresden. St. Pauli zeigte eine konzentrierte und abgezockte Leistung und erwies sich trotz sehr wenig Ballbesitz als das gefährliche Team. Sahin stand 90 Minuten auf dem Feld und zeigte eine ansprechende Leistung. War stets bemüht, agil und anspielbar. Note: 2,5

Emre Colak (Deportivo La Coruna): Am Wochenende gab es eine bitterböse 1:7-Klatsche bei Real Madrid. Colak wurde beim Stand von 1:2 nach 53 Minuten eingewechselt, anschließend nahm das Debakel seinen Lauf. Wurde unter der Woche von Trainer Cristobal wegen Lustlosigkeit vom Trainingsplatz geschickt. Die nächsten Wochen werden für ihn extrem schwer. Note: 6

Caglar Söyüncü (SC Freiburg): Ein 2:1-Überraschungssieg gegen RB Leipzig. Söyüncü spielte von Beginn an in der Dreierkette. Nach anfänglichen Schwierigkeiten fing sich der Türke schnell und zeigte eine ordentliche Leistung. Vor allem in der Schlussviertelstunde stark, da Leipzig kaum mehr für Gefahr sorgen konnte. Note: 2,5

Folge GazeteFutbol auf  sowie auf


GazeteFutbol.de

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung | Nutzungsbedingungen | Newsarchiv | Werben auf Gazetefutbol