Username:
Passwort:
angemeldet bleiben

>> Passwort vergessen?
>> Registrierung
>> Registrierung
Aktuelle Newsdiskussionen
show news
Die Pressekonferenz aus München
von KKartal am 20.02.2018 07:17
Die Stimmen aus Kasimpasa
von bwler93 am 20.02.2018 01:34
Im Porträt: FC Bayern München
von bwler93 am 20.02.2018 01:29
Löwen verlieren Tabellenführung
von Efsane1907 am 20.02.2018 00:09
Günes mit viel Respekt vor Bayern
von Melo80 am 19.02.2018 21:49
gazetefutbol
mediasportsnetwork
|
|
|
Tabelle & SpieltagTorjäger
Mittwoch, der 07. Februar 2018

Celta Vigo setzt weiter auf Emre Mor

Der Wechsel von Emre Mor nach Spanien hat sich bisher weder für Celta Vigo, noch für den Türken selbst bezahlt gemacht. Jetzt bekommt der 20-Jährige aber Rückendeckung von den Klub-Verantwortlichen.

13 Millionen Euro Ablöse hat Celta Vigo im Sommer 2017 für die Dienste von Emre Mor an Borussia Dortmund überwiesen - mit großem Abstand der teuerste Einkauf der Klubgeschichte. Ausgezahlt hat sich das für die Galizier bisher nicht. In 13 LaLiga-Spielen stand der 20-jährige Angreifer gerade mal 260 Minuten auf dem Spielfeld. Nach Trainer Juan Carlos Unzué hat nun aber auch Celta-Sportchef Felipe Miñambres Mor den Rücken gestärkt und ihm eine gute Entwicklung vorausgesagt.

Während einer Pressekonferenz bestätigte Miñambres nun Gerüchte, laut denen bei Mor ein Abschied nach nur wenigen Monaten im Winter zumindest im Raum stand. Der türkische Nationalspieler wurde etwa mit Galatasaray Istanbul in Verbindung gebracht. „Ich habe mit ihm gesprochen", so der 52-Jährige. „Der Junge ist sehr ruhig. Die Deadlines laufen nicht immer so, wie man sich das vielleicht wünscht. Aber wir wissen um seine Fähigkeiten und seine Qualität - und dass er nicht gehen würde."

Mor ist in der laufenden Saison schon auf beiden offensiven Flügeln zum Einsatz gekommen. Mit Kapitän Iago Aspas (30, Rechtsaußen) und dem Dänen Pione Sisto (23, Linksaußen) hat er jedoch starke Konkurrenz. Wo Mor aufgestellt werde, sei nicht sein Job, so Miñambres. „Das entscheidet der Trainer und der lässt ihn dort spielen, wo er sich das vorstellt." Er sei jedoch überzeugt, dass Mor, dessen Vertrag noch bis 2022 läuft, sich mit „jedem messen" könne.

Hinweis: Dieser Artikel erschien zuerst auf www.transfermarkt.de

Autor: Marius Soyke

Link: https://www.transfermarkt.de/vigo-sportchef-trauen-mor-durchbruch-zu-ndash-inter-anfrage-fur-lobotka-abgelehnt/view/news/300426


GazeteFutbol.de

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung | Nutzungsbedingungen | Newsarchiv | Werben auf Gazetefutbol