Username:
Passwort:
angemeldet bleiben

>> Passwort vergessen?
>> Registrierung
>> Registrierung
Aktuelle Newsdiskussionen
show news
Fenerbahçe vor Skrtel-Verkauf?
von Efsane1907 vor 21 Minuten
Besiktas: Der Talisca-Deal
von UgiiChilla am 24.05.2018 23:19
Fernando Muslera im Interview
von dropposit am 24.05.2018 19:51
BJK: Wertvollster Klub der Süper Lig
von Efsane1907 am 24.05.2018 19:08
Zweite Amtszeit könnte bevorstehen
von Limasen am 24.05.2018 01:23
gazetefutbol
mediasportsnetwork
|
|
|
Tabelle & SpieltagTorjäger
Mittwoch, der 07. Februar 2018

Lucescu-Lob für Ünder und Çalhanoğlu

Nationaltrainer Mircea Lucescu sprach über die beiden Italien-Legionäre Cengiz Ünder und Hakan Çalhanoğlu und hatte neben einigen Ratschlägen auch viel Lob für die „zukünftigen Leistungsträger" der Türkei übrig.

Von Anil P. Polat

Der türkische Nationaltrainer Mircea Lucescu sprach mit dem renommierten italienischen Sportblatt "Corriere Dello Sport" und analysierte die bisherigen Leistungen und das Potenzial von Cengiz Ünder (20) und Hakan Çalhanoğlu (23). Dabei beleuchtete der Rumäne die Entwicklung der beiden Spieler in der Serie A. Jedoch äußerte sich der 72-Jährige auch über türkischstämmige Spieler aus Deutschland, die in der Zukunft das Trikot der Halbmond-Nation tragen könnten: „Für mich ist es wichtig, mit den Spielern regelmäßig in Kontakt zu stehen. Viele der Spieler sind sehr jung und noch unentschlossen, ob sie unser Angebot für die Türkei zu spielen, annehmen sollen oder nicht. Einige wollen auch die Reaktion des deutschen Verbandes abwarten. Wir müssen die türkische Mannschaft, die die Qualifikation für die Weltmeisterschaft verpasst hat, zu neuem Leben erwecken." 

Entwicklung keine Überraschung 

Die Leistungsentwicklung von Flügelspieler Cengiz Ünder beim AS Rom stelle keine Überraschung für Lucescu dar. Ünder hatte am letzten Spieltag sein erstes Pflichtspieltor in der Serie A erzielt: „Für mich ist die Entwicklung von Cengiz keine Überraschung. Er brauchte nur etwas Zeit. Er ist gerade einmal 20. Cengiz hat den Mut gefasst und seine Heimat verlassen, um sich in einer schweren Liga, wie der Serie A zu beweisen. Diese neue Erfahrung wir dafür sorgen, dass er noch viel schneller an Reife gewinnt. Ich habe ihn mehrmals ermahnt, nicht aufzugeben und seine Aufgabe beim AS Rom sehr ernst zu nehmen. Denn ich bin mir sicher, dass er sehr erfolgreich in Italien sein kann. Roms Trainer Di Francesco hat dies sehr gut erkannt. Er hat Geduld bewiesen und Vertrauen gezeigt. 

Ünder für Türkei unentbehrlich 

Cengiz beginnt langsam auch immer besser Italienisch zu verstehen und zu sprechen. Die Ergebnisse liegen auf der Hand. Monchis 15 Millionen Euro Investition in Cengiz war kein Fehler. Ich möchte Cengiz mit niemanden vergleichen, aber er hat viele Stärken. Er besitzt sehr viel Qualität, ist schnell, agiert aggressiv und ist dribbelstark. Wenn er die Vorgaben seiner Trainer gut umsetzte, erwartet ihn eine große Karriere. Es ist wichtig, dass er regelmäßig spielt. Denn in der Serie A wartet mit jedem Spiel eine andere wertvolle Erfahrung auf ihn. Cengiz wird für die türkische Nationalmannschaft unentbehrlich werden", betonte Lucescu. 

Çalhanoğlu braucht noch etwas Zeit 

Zudem erwarte Lucescu, dass sich auch Hakan Çalhanoğlu noch viel weiter entwickelt: „Wir müssen ihm etwas Zeit lassen. Er ist mit 23 Jahren ebenfalls noch in einem jungen Alter. Wir haben sein Talent schon in zahllosen Momenten aufblitzen sehen. In der Serie A gibt es nicht besonders viele junge Spieler. Er benötigt noch etwas Zeit, um mehr Erfahrung zu sammeln. Dann wird er sein wahres Potenzial beständiger abrufen und sich den Gegebenheiten im Spiel besser anpassen können."

Für GazeteFutbol-Updates via TWITTER folge Anıl P. Polat oder GazeteFutbol  sowie auf INSTAGRAM 


GazeteFutbol.de

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung | Nutzungsbedingungen | Newsarchiv | Werben auf Gazetefutbol