Username:
Passwort:
angemeldet bleiben

>> Passwort vergessen?
>> Registrierung
>> Registrierung
Aktuelle Newsdiskussionen
show news
Günes möchte gewinnen
von Efsane1907 vor 3 Minuten
Lugano zu Besuch bei Fenerbahce
von Alex1907 am 24.09.2018 18:36
Semih Özsoy zählt Cocu an
von Kubinho74 am 24.09.2018 14:09
Türkei ohne Chance gegen Irland
von Kubinho74 am 24.09.2018 14:04
Akhisarspor schießt Galatasaray ab
von Toraman20 am 24.09.2018 14:01
gazetefutbol
mediasportsnetwork
|
|
|
Tabelle & SpieltagTorjäger
Freitag, der 04. Mai 2018

Erneut Theater um Emre Mor

Die Zusammenarbeit zwischen Celta Vigo und Emre Mor entwickelt sich immer mehr zum Missverständnis. Nach wiederholter Disziplinlosigkeit wurde der 20-jährige Türke erneut suspendiert.

Auch bei Celta Vigo wird es nicht ruhig um Emre Mor. Nach übereinstimmenden spanischen Medienberichten wurde der 20-jährige Ex-Dortmunder nun nach wiederholter Disziplinlosigkeit von Trainer Juan Carlos Unzué (51) für die restliche Saison aus dem Kader gestrichen. Der türkische Nationalspieler sei demnach am Dienstag im Training nach einem Foul mit einem Teamkollegen aneinandergeraten. Der Flügelstürmer ließ sich nicht beruhigen, weshalb ihn sein Coach vorzeitig zum Duschen schickte. Im Anschluss wollte er sich für sein Verhalten nicht entschuldigen. Eine Aussprache am Mittwoch mit Trainer Unzué habe Mor abgelehnt, er fehlte beim Training. Daraufhin sei die Entscheidung über eine Suspendierung gefallen.

Offiziell bestätigt hat der spanische Erstligist die Sanktion allerdings nicht. Im Gegenteil: Celta Vigo setzte Mor am Mittwoch auf die Liste der verletzten Spieler. Demnach hat sich der Türke im Training am Dienstag eine leichte Verstauchung des linken Knöchels zugezogen und trainiert daher nur individuell. Bereits in den letzten Wochen gab es häufiger Kritik von Coach Unzué an der Einstellung Mors. So sei er laut Medien mehrmals zu spät zum Training gekommen. Zuletzt ist der Türke am 31. Spieltag beim LaLiga-Heimspiel gegen den FC Sevilla (4:0) nicht rechtzeitig am Treffpunkt erschienen und wurde daher aus dem Kader gestrichen. In der Folge zeigte sich der Außenstürmer noch reumütig, entschuldigte sich für sein Verhalten und kehrte in den Kader zurück.

Mor, der häufig durch seine eigensinnige Spielweise und sein großes Ego negativ auffällt, wechselte im Sommer für 13 Millionen Euro vom BVB nach Vigo. Das erneute Fehlverhalten brachte jetzt beim spanischen Klub das Fass wohl zum Überlaufen. In den spanischen Medien gilt ein Verkauf des Spielers im Sommer als sehr wahrscheinlich. Am Ende dürfte sich der Transfer des Türken zu einem großen Minus-Geschäft für Celta Vigo entwickeln.

Hinweis: Dieser Artikel erschien zuerst auf www.transfermarkt.de

Link: https://www.transfermarkt.de/medien-mor-bei-celta-vigo-suspendiert-ndash-verein-setzt-ihn-auf-verletztenliste/view/news/306986

Autor: benny_23


GazeteFutbol.de

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung | Nutzungsbedingungen | Newsarchiv | Werben auf Gazetefutbol