Username:
Passwort:
angemeldet bleiben

>> Passwort vergessen?
>> Registrierung
>> Registrierung
Aktuelle Newsdiskussionen
show news
Bony bei Beşiktaş im Gespräch
von RidvanSeytan vor 46 Minuten
Trainingslager als Bewährungsprobe
von Buki3500 am 22.06.2018 21:08
Erstes Training in sechs Tagen
von Muslera1905 am 22.06.2018 20:51
Galatasaray sucht neuen Stürmer
von Kubinho74 am 22.06.2018 18:39
Bestätigt! Cocu zu Fenerbahce!
von RidvanSeytan am 22.06.2018 17:22
gazetefutbol
mediasportsnetwork
|
|
|
Tabelle & SpieltagTorjäger
Dienstag, der 05. Juni 2018

Länderspiel: Türkei testet gegen Russland

Die Türkei bestreitet heute einen Härtetest gegen WM-Gastgeber und UEFA Nations League-Gegner Russland. Dabei fehlt Topstürmer Cenk Tosun.

Von Anil P. Polat

Die türkische Nationalmannschaft absolviert heute das dritte von damit letzte der geplanten Testspiele. Den Anfang machte die Halbmond-Nation gegen den Iran in Istanbul, wo man den Gegner mit 2:1 bezwingen konnte (zum Spielbericht). Danach folgte das Duell gegen Tunesien in Genf, das mit einem kuriosen 2:2-Unentschieden endete (zum Spielbericht). Der Abschluss der Testspielreihe findet heute gegen WM-Gastgeber Russland in Moskau statt. Die Begegnungen sollen als Vorbereitung für die bevorstehende UEFA Nations League und die Qualifikationsphase für die Europameisterschaft 2020 dienen.    

560. Länderspiel - Die Bilanz:    

Die Türkei bestritt in seiner 95-jährigen Länderspielhistorie bisher 558 Partien gegen andere Nationen (293 Pflicht- und 265 Testspiele): 479 Spiele gegen europäische Gegner, 31 gegen Kontrahenten aus Asien, 23 Partien gegen Teams vom amerikanischen Kontinent, 23 Begegnungen gegen afrikanische Vertreter sowie drei Spiele gegen Mannschaften aus Ozeanien. Dabei trat die Türkei insgesamt gegen 87 unterschiedliche Nationen an. In diesem Zeitraum konnten die Halbmond-Kicker 211 Siege feiern. Daneben gab es 130 Unentschieden sowie 218 Niederlagen. Das Torverhältnis der Türkei lautet 736:811.   

Türken wollen Russen erstmals schlagen 

Es ist das elfte Länderspiel unter der Regie von Nationaltrainer Mircea Lucescu. Mit dem Rumänen an der Seitenlinie holte die Türkei drei Siege, bei drei Remis und vier Niederlagen. Bisher traf die türkische Auswahl dreimal auf Russland. Das letzte Duell liegt etwas weniger als zwei Jahre zurück und datiert vom 31. August 2016. Damals traf man in Antalya aufeinander. Die Partie endete 0:0. Die Türken haben noch nie gegen die Russen gewinnen können und weisen im internen Vergleich lediglich ein Unentschieden, bei zwei Niederlagen auf. Außerdem ist man bis heute ohne Torerfolg gegen die „Sbornaja". Das Torverhältnis lautet zwei zu null für Russland. Bei diesem abschließenden Härtetest muss die türkische Elf auf seinen formstarken Torjäger Cenk Tosun verzichten, der aufgrund einer Roten Karte im Spiel gegen Tunesien heute gesperrt ist. Erwähnenswert: Die Türkei und Russland werden im Rahmen der neu auszuspielenden UEFA Nations League am 7. September und 14. Oktober zweimal aufeinandertreffen, da beide Teams in der gleichen Gruppe spielen. (Infografik via "AA") 

Voraussichtliche Aufstellungen 

Russland: Akinfeev - Fernandes, Ignashevich, Kudryashov, Granat - Golovin, - Golovin, Dzagoev, Miranchuk, Samedov, Cheryshev - Smolov

Türkei: Kırıntılı - Özbayraklı, Ayhan, Söyüncü, Kaldırım - Topal, Yokuşlu, Mallı, Ünder, Yazıcı - Bulut 

Schiedsrichter: Ovidiu Hategan (Rumänie)

Austragungsort: CSKA-Arena (Moskau)

Anstoß: 18:00 Uhr (MEZ)

TV-Übertragung: S Sport, Kanal D 

Für GazeteFutbol-Updates via TWITTER folge Anıl P. Polat oder GazeteFutbol  sowie auf INSTAGRAM 


GazeteFutbol.de

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung | Nutzungsbedingungen | Newsarchiv | Werben auf Gazetefutbol