Username:
Passwort:
angemeldet bleiben

>> Passwort vergessen?
>> Registrierung
>> Registrierung
Aktuelle Newsdiskussionen
show news
„Bin wegen Terim gekommen!“
von thefoxxes am 16.07.2018 19:16
Fenerbahce meldet Transfer perfekt
von fbboy1999 am 16.07.2018 18:59
Fenerbahce vor Kadioglu-Transfer!
von 19FB07 am 16.07.2018 10:39
Besiktas gewinnt neue Talente
von Toraman20 am 16.07.2018 10:25
Guti und İlhan Mansız kommen
von besiegdas am 16.07.2018 04:57
gazetefutbol
mediasportsnetwork
|
|
|
Tabelle & SpieltagTorjäger
Dienstag, der 19. Juni 2018

Okay Yokuslu freut sich auf Spanien!

Kaum in Vigo angekommen, gab Okay Yokuslu sein erstes Interview vor der spanischen Presse. Der Nationalspieler betonte seine Zufriedenheit über den nächsten Schritt in seiner Profilaufbahn und zollt bereits großen Respekt vor den Rivalen: „Ich werde in der besten Liga der Welt spielen!" 

Von Hüseyin YILMAZ

Es war nur eine Frage der Zeit bis Okay Yokuslu dank souveräner Leistungen sein Glück in Europa sucht. Der 24-jährige Mittelfeldspieler, der seit mittlerweile einigen Jahren auf der Transferliste von diversen Klubs stand, ist vor wenigen Wochen für eine Ablösesumme von 6 Millionen Euro zum spanischen Erstligisten Celta Vigo gewechselt. Die Kelten konnten sich über eine Ausstiegsklausel freuen, ansonsten wären die Forderungen an der Schwarzmeerküste sicherlich um einiges höher ausgefallen.

Große Vorfreude auf die La Liga

In Vigo wird Yokuslu fortan mit Landsmann Emre Mor kicken und dürfte keine allzu lange Eingewöhnungsphase benötigen. Im Rahmen seines ersten Interviews vor der spanischen Öffentlichkeit bezog die große Hoffnung des türkischen Fußballs Stellung. Die La Liga sei schon immer gemeinsam mit der Premier League eines seiner Lieblingsliegen gewesen. „Ich bin unglaublich glücklich über diesen Wechsel. Celta Vigo verfolge ich seit langer Zeit. Nun habe ich die Gelegenheit mich mit den besten Spielern der Welt zu messen."

Yokuslu informiert die Spanier über seine Spielweise

Auf die Frage nach seinem Spielstil zog der Türke aus der Talentschmiede von Altay einen Vergleich zu Nemanja Matic von Manchester United. „Oftmals wird gesagt, dass ich ihm mit meinen Stärken und Schwächen ähnle. Grundsätzlich bin ich ein großer Fan von Matic und Sergio Busquets. Aufgewachsen bin ich jedoch mit Videos von Zinedine Zidane - mein Lieblingsspieler", so Yokuslu. Für ihn stehe auf dem Platz die Physis im Vordergrund, jedoch scheue er sich auch nicht davor den Spielfluss aus der Mittelfeldzentrale zu gewährleisten: „Wenn ich auf dem Platz bin, gebe ich 100 Prozent. Das war schon immer so."   


GazeteFutbol.de

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung | Nutzungsbedingungen | Newsarchiv | Werben auf Gazetefutbol