Username:
Passwort:
angemeldet bleiben

>> Passwort vergessen?
>> Registrierung
>> Registrierung
Aktuelle Newsdiskussionen
show news
Galatasaray und Bursa spielen 1:1
von SiyahBeyaz46 am 20.10.2018 03:55
Aybaba:Galatsaray-Spiel als Wende
von GSCR67 am 19.10.2018 21:29
Frey: „Möchten alle drei Pokale!″
von jakouby am 19.10.2018 21:13
Fix: Terim verlängert bei Galatasaray
von Kubinho74 am 19.10.2018 20:21
Basaksehir: Rekordstrafe für Turan
von fenerlinusret am 17.10.2018 23:20
gazetefutbol
mediasportsnetwork
|
|
|
Tabelle & SpieltagTorjäger
Montag, der 16. Juli 2018

Lille schnappt sich türkischen Nationalspieler!

Auf den Spuren von Cengiz Ünder & Co.: Mehmet Zeki Celik (21) wagt den Sprung nach Fußball-Europa und wechselt von Zweitligist Istanbulspor zum LOSC Lille nach Frankreich!

Von Erdem UFAK

Auch die Istanbuler Topklubs Besiktas, Medipol Basaksehir und Galatasaray waren an einer Verpflichtung des türkischen Nationalspielers interessiert, am Ende entschied sich Istanbulspors Mehmet Zeki Celik aber doch für einen Transfer nach Europa. Für 2,5 Millionen Euro wechselt der aus der Bursaspor-Jugend stammende Rechtsverteidiger zum LOSC Lille in die französische Ligue 1. Beim Tabellen-17. des Vorjahres erhält der 21-Jährige einen Vertrag bis Sommer 2023. „Mehmet hat großes Potenzial auf der Rechtsverteidigerposition. Wir freuen uns, dass wir ihn von einem Wechsel zu uns überzeugen konnten. Jetzt muss er die Sprachprobleme sowie die Eingewöhnungsphase bewältigen. Wir werden ihm dabei bestmöglich zur Seite stehen", so Lille-CEO Marc Ingla.

Lille jüngstes Team der Ligue 1

Celik ist nach Engin Verel (1981-1983) erst der zweite türkische Spieler, der je bei den „Les Dogues" unter Vertrag stand. In Lille darf sich der türkische Nationalspieler, der zum Ende der vergangenen Saison unter Mircea Lucescu gegen Russland debütierte (1:1), mit dem vorerst gesetzten Kevin Malcuit (26) um einen Stammplatz duellieren. Der 21-Jährige ist überzeugt davon, in Frankreich den nächsten Schritt in seiner noch jungen Karriere machen zu können: „Lille ist der Verein, den ich mir für den weiteren Verlauf meiner Karriere erträumt habe. Ich freue mich auf die Zukunft und die Möglichkeit, hier spielen zu dürfen. Das Vereinsgelände ist fantastisch. Man sieht, dass man hier großen Wert auf die Ausbildung und Zukunft von jungen Spielern legt."

Lille ist mit einem Durchschnittsalter von 23,0 Jahren derzeit das jüngste Team in Frankreichs höchster Spielkasse. Gemäß Vertragsklausel bei seinem ablösefreien Wechsel von Bursa zu Istanbulspor erhalten die Grün-Weißen 50 Prozent der Ablösesumme, die für Celik zu zahlen ist.

Folge GazeteFutbol auf  sowie auf 


GazeteFutbol.de

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung | Nutzungsbedingungen | Newsarchiv | Werben auf Gazetefutbol