Username:
Passwort:
angemeldet bleiben

>> Passwort vergessen?
>> Registrierung
>> Registrierung
Aktuelle Newsdiskussionen
show news
Cocu: „Malatya traf, wir nicht!″
von Efsane1907 am 20.08.2018 04:54
Erstes Heimspiel für den Meister!
von SoraRikuKairi am 20.08.2018 00:39
Erzurumspor empfängt Besiktas
von besiegdas am 19.08.2018 20:21
Giuliano nach Saudi-Arabien
von Efsane1907 am 19.08.2018 19:15
Erste Pleite für Fenerbahce
von Muslera1905 am 19.08.2018 02:44
gazetefutbol
mediasportsnetwork
|
|
|
Tabelle & SpieltagTorjäger
Dienstag, der 17. Juli 2018

U19-EM: Bittere Auftaktniederlage für die Türken

Die Türkei muss zum Auftakt der U19-EM eine knappe 2:3-Niederlage gegen Titelverteidiger England hinnehmen. Die starke zweite Halbzeit der Mannschaft von Vedat Inceefe wurde nicht mehr belohnt.

Von Erdem UFAK

Für die Mannschaft von Nationaltrainer Vedat Inceefe war im Auftaktspiel der Gruppe B gegen England deutlich mehr drin. Am Ende musste sich die Türkei dem Titelverteidiger jedoch knapp mit 2:3 geschlagen geben. Vor allem den ersten Durchgang verschliefen die Rot-Weißen gegen die klar favorisierten Briten, die immer wieder über die Außen sowie durch Standardsituationen die Türken in Bedrängnis brachten. Da half es auch wenig, dass Güven Yalcin (2.) nach schönem Zuspiel von Oguz Kagan Güctekin das frühe 1:0 für die Türkei markierte. Die Engländer deckten in der Folge die Schwächen der Türken-Abwehr schonungslos auf und drehten die Partie mit den Treffern von Japhet Tanganga (22.), Ben Brereton (45.) und Elliot Embleton (54.). Trotz deutlich mehr Spielanteilen reichte es für die Türkei lediglich zum 2:3-Anschlusstor. Metehan Güclü (57.) erzielte nach Vorarbeit von Abdülkadir Ömür seinen ersten Turniertreffer.

Paris-Stürmer fehlt gegen Frankreich

Allerdings wurde der Angreifer von Paris Saint-Germain in der Nachspielzeit mit Gelb-Rot vom Platz gestellt. Somit fehlt Güclü seiner Mannschaft im wegweisenden zweiten Gruppenspiel gegen Frankreich am Freitagabend (ab 19.30 Uhr). Nach der Auftaktniederlage steht die Truppe von Vedat Inceefe bereits unter Zugzwang. Zumindest kann der türkische Nationalcoach auf eine überzeugende zweite Halbzeit bauen. Die Türken präsentierten sich gegen den Favoriten körperlich frischer und erwiesen sich auch in der Offensive als das engagiertere Team.

+++ Zum Spielplan der U19-EM geht es hier +++

Aufstellungen

Türkei: Mehmet Ataberk Dadakdeniz, Mert Yılmaz, Alpay Çelebi, Gökay Güney, Umut Güneş, Oğuz Kağan Güçtekin (73. Rahmetullah Berişbek), Abdülkadir Ömür, Ahmed Kutucu (58. Doğukan Sinik), Muhayer Oktay, Metehan Güçlü, Güven Yalçın

England: Ellery Balcombe, Dujon Sterling, Adam Lewis, Max Sanders (79. Nya Kirby), Japhet Tanganga, Trevoh Chalobah, Elliot Embleton, Marcus Tavernler, George Hirst, Ben Brereton, Kelland Watts

Tore: 1:0 Yalcin (2.), 1:1 Tanganga (22.), 1:2 Brereton (45.), 1:3 Embleton (54.), 2:3 Güclü (57.)

Gelbe Karetn: Metehan Güçlü, Rahmetullah Berişbek (Türkei), Marcus Tavernier (England)

Gelb-Rote Karte: Metehan Güçlü (90., Türkei)

Folge GazeteFutbol auf  sowie auf 


GazeteFutbol.de

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung | Nutzungsbedingungen | Newsarchiv | Werben auf Gazetefutbol