Username:
Passwort:
angemeldet bleiben

>> Passwort vergessen?
>> Registrierung
>> Registrierung
Aktuelle Newsdiskussionen
show news
PK mit Lucescu und Tosun
von Leventgencfenerli vor 32 Minuten
FB: Comolli setzt auf Koeman
von Muhaymin am 17.11.2018 11:11
Yokuslu:„Tut Burak & Onur Unrecht“
von Koray1907 am 17.11.2018 09:37
Fenerbahce heiß auf Salih Özcan
von fenerlinusret am 16.11.2018 22:18
Tosun: „Wir brauchen noch Zeit!″
von Stuttgarter am 16.11.2018 20:04
gazetefutbol
mediasportsnetwork
|
|
|
Tabelle & SpieltagTorjäger
Freitag, der 07. September 2018

Alle Infos zur UEFA Nations League

Mit Schweden und Russland in einer Gruppe, geht es für die Türkei ab heute Abend in die UEFA Nations League. UEFA.com fasst den Wettbewerb nochmals zusammen!

Die Welt des Fußballs dreht sich immer weiter, auch wenn die FIFA-Weltmeisterschaft 2018 vorbei ist. Schon am Donnerstag, den 6. September trifft Deutschland zum Auftakt der neuen UEFA Nations League auf den neuen Weltmeister Frankreich. Damit fällt der Startschuss zu sechs intensiven Tagen voller Fußball, in denen es unter anderem auch zu den Duellen England gegen Spanien und Portugal gegen Italien kommt.

Was ist die UEFA Nations League?

Ein neuer Nationalteamwettbewerb der UEFA, der die meisten Freundschaftsspiele durch Pflichtspiele ersetzt. Dadurch können die Nationen gegen ähnlich starke Mannschaften antreten. Die vier Gruppensieger der besten Liga A qualifizieren sich für die Endrunde der UEFA Nations League im Juni 2019. Für die übrigen Mannschaften geht es um Auf- oder Abstieg sowie einen möglichen Weg zur UEFA EURO 2020.

Auf wen können die Teams treffen?

Die Aufteilung der 55 teilnehmenden Teams erfolgte nach deren Positionen in der UEFA-Koeffizientenrangliste für Nationalmannschaften. Am 24. Januar 2018 gab es in Lausanne eine Auslosung, in der jede Liga in Dreier- bzw. Vierergruppen aufgeteilt wurde. Die Mannschaften treffen im September, Oktober und November zu Hause und auswärts aufeinander. Die Gruppensieger in den Ligen B, C und D steigen auf, die Gruppenletzten der Ligen A, B und C steigen ab. Die nächste Saison ist 2020/21.

Was gibt es zu gewinnen?

Die vier Gruppensieger der Liga A qualifizieren sich für die Endrunde der UEFA Nations League im nächsten Juni. Gastgeber dieses K.-o.-Turniers wird einer der Teilnehmer sein, die Auslosung dafür erfolgt Anfang Dezember 2018.

Wie läuft die Qualifikation zur UEFA EURO 2020 in diesem Rahmen?

Die Qualifikation zur EURO bleibt in weiten Teilen unverändert, zumindest bis zur Play-off-Runde. Zuvor wurden diese von den Gruppendritten bestritten, nun stehen die 16 Gruppensieger der UEFA Nations League in dieser Phase (oder, wenn diese bereits qualifiziert sind, das nächstplatzierte Team aus der gleichen Liga).

Jede Liga hat einen eigenen Weg und besteht aus zwei Halbfinals und einem Finale, jeweils in einem Spiel ausgetragen. Der Sieger jedes Weges löst das Ticket zur UEFA EURO 2020!

Wann finden die Spiele und die Endrunde statt?

Unten sind alle Spielwochen aufgeführt, allerdings sind die Teams in den Ligen A und B nur in vier davon im Einsatz. An den anderen Terminen bestreiten sie Testspiele.

1. Spieltag: 6.-8. September 2018
2. Spieltag: 9.-11. September 2018
3. Spieltag: 11.-13. Oktober 2018
4. Spieltag: 14.-16. Oktober 2018
5. Spieltag: 15.-17. November 2018
6. Spieltag: 18.-20. November 2018
Endrunden-Auslosung: Anfang Dezember 2018
Endrunde: 5.-9. Juni 2019
Play-off-Auslosung zur UEFA EURO 2020: 22. November 2019
Play-offs zur UEFA EURO 2020: 26.-31. März 2020

Hinweis: Dieser Artikel erschien zuerst auf www.uefa.com

Link: https://de.uefa.com/uefanationsleague/news/newsid=2563567.html

----

Die Gruppen der Nations League in der Übersicht

Liga A

Gruppe A1: Niederlande, Frankreich, Deutschland

Gruppe A2: Island, Schweiz, Belgien

Gruppe A3: Polen, Italien, Portugal

Gruppe A4: Kroatien, England, Spanien

Liga B

Gruppe B1: Tschechien, Ukraine, Slowakei

Gruppe B2: Türkei, Schweden, Russland

Gruppe B3: Nordirland, Bosnien-Herzegowina, Österreich

Gruppe B4: Dänemark, Irland, Wales

Liga C

Gruppe C1: Israel, Albanien, Schottland

Gruppe C2: Estland, Finnland, Griechenland, Ungarn

Gruppe C3: Zypern, Bulgarien, Norwegen, Slowenien

Gruppe C4: Litauen, Montenegro, Serbien, Rumänien

Liga D

Gruppe D1: Andorra, Kasachstan, Lettland, Georgien

Gruppe D2: San Marino, Moldawien, Luxemburg, Weißrussland

Gruppe D3: Kosovo, Malta, Färöer Inseln, Aserbaidschan

Gruppe D4: Gibraltar, Liechtenstein, Armenien, Mazedonien

Folge GazeteFutbol auf  sowie auf 


GazeteFutbol.de

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung | Nutzungsbedingungen | Newsarchiv | Werben auf Gazetefutbol