Username:
Passwort:
angemeldet bleiben

>> Passwort vergessen?
>> Registrierung
>> Registrierung
Aktuelle Newsdiskussionen
show news
Başakşehir vs. Galatasaray
von GSCR67 am 21.11.2017 15:01
Ümit Özat zurück bei Genclerbirligi!
von Limasen am 21.11.2017 14:17
Vorschau: Beşiktaş vs. Porto
von Toraman20 am 21.11.2017 13:26
War das der Befreiungsschlag?
von bwler93 am 21.11.2017 12:02
Beşiktaş nur 0:0 gegen Akhisar
von Toraman20 am 20.11.2017 18:11
gazetefutbol
mediasportsnetwork
|
|
|
Tabelle & SpieltagTorjäger
Samstag, der 11. Februar 2017

Trabzonspor bezwingt auch Osmanlispor!

Trabzonspor führt die herausragende Form in 2017 fort. Mit dem 1:0-Auswärtssieg bei Osmanlispor machen sie einen weiteren Schritt Richtung Europa League-Plätze. Olcay Sahan erzielte in einem hart umkämpften Spiel den entscheidenden Treffer.

Von Mikail UZUN

Eine Hinrunde mit viel Trauer und Tränen mussten die Anhänger der Bordeaux-Blauen mit ansehen. Doch nach dem Jahreswechsel ist die schlechte Stimmung an der Schwarzmeerküste verflogen. Mit vier Siegen in Serie marschiert Trabzonspor weiter Richtung Europa League. Der 1:0-Sieg bei Osmanlispor war dabei richtungsweisend. Nun kann die Elf von Ersun Yanal in der Tabelle wieder nach oben blicken. Neuzugang Olcay Sahan erzielte sein erstes Tor für sein neues Team.

Überlegenes Trabzonspor in der ersten Halbzeit

Dass es ein hart umkämpftes Spiel wird, war von vornherein klar. Beide Mannschaften bestätigten das bereits in der Anfangsphase. Nach den ersten fünf Minuten des Abwägens nahmen die Gäste das Heft in die Hand. Sie stellten die Schlüsselspieler der Hauptstädter Badou N`Diaye und Musa Cagiran zu und ließen die Gastgeber nicht ins Spiel kommen. Trabzonspor hingegen presste relativ weit in der gegnerischen Hälfte und gewann viele Zweikämpfe. Nach einem langem Pass von Ugur Demirok in der 17. Minute schoss Sahan mit seinem schwachen rechten Fuß die Gäste in Führung. Osmanlispor konnte nur gelegentlich offensive Akzente setzen, diese waren dafür brandgefährlich. N`Diaye konnte die größte Chance in der ersten Halbzeit nicht nutzen, als Onur Kivrak glänzend parierte. Gegen Ende der ersten Halbzeit kamen die Gastgeber zu Torchancen, scheiterten immer wieder am starken Gästekeeper.

Osmanlispor kann Überlegenheit nicht nutzen

In der zweiten Halbzeit versuchte Trabzonspor wie in den vergangenen Auswärtsspielen lediglich dagegen zu halten und die Führung zu verwalten. So hatte Osmanlispor die Feldüberlegenheit und spielte sich in der Hälfte des Gegners fest. Zu zwingenden Torchancen kamen sie jedoch erst nach zwei Drittel der Spielzeit. Auch hier stellte Kivrak seine starke Form unter Beweis und verhinderte den Ausgleichstreffer gegen Bifouma und erneut N`Diaye. Die Gäste konnten auch diese Führung über die Zeit retten und holen nach der Saison 2010/11 zum ersten Mal wieder drei Auswärtssiege in Folge. Osmanlispor-Coach Mustafa Resit Akcay kassierte in seiner Trainerlaufbahn die erste Pflichtspielniederlage gegen Trabzonspor (zuvor drei Siege und zwei Unentschieden). Vor dem mit Spannung erwarteten Hinspiel in der UEFA Europa League-Zwischenrunde bei Griechenlands Europameister Olympiakos Piräus hat Osmanlispor weiterhin mit der seit Wochen anhaltenden schwachen Form zu kämpfen.

Aufstellungen

Osmanlispor: Karcemarskas - Vrsajevic, Cürüksu, Demir, Bayir - Güven, Cagiran (68. Delarge) - Bifouma, N`Diaye, Regattin (82. Kilicaslan) - Webo (81. Rusescu)

Trabzonspor: Kivrak - Pereira, Demirok, Durica, Mas - Onazi, Yokuslu (76. Erdogan) - Castillo (66. Medjani), Yazici, Sahan - N`Doye (86. Rodallega)

Tor: 0:1 Sahan (17.)

Gelbe Karten: Demir, Cagiran, N`Diaye, Delarge - Yazici, Yokuslu


GazeteFutbol.de

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung | Nutzungsbedingungen | Newsarchiv | Werben auf Gazetefutbol