Username:
Passwort:
angemeldet bleiben

>> Passwort vergessen?
>> Registrierung
>> Registrierung
Aktuelle Newsdiskussionen
show news
Fenerbahce zu Gast in Ankara
von Kanarya am 23.05.2017 01:17
Van Persie schießt Fenerbahce zum Sieg!
von Efsane1907 am 23.05.2017 00:59
Galatasaray buhlt um Negredo!
von denizlihorozu am 22.05.2017 23:51
SL:Entwicklung der Zuschauerzahlen
von bwler93 am 22.05.2017 18:03
Galatasaray schielt wieder auf EL
von aslan777 am 22.05.2017 09:46
gazetefutbol
mediasportsnetwork
|
|
|
Tabelle & SpieltagTorjäger
Mittwoch, der 15. Februar 2017

Gençağa Meriç verspricht Top-Transfers

Trabzonspor will nächste Saison in der Süper Lig wieder ein Wörtchen um den Titel mitreden. Um dieses Ziel zu erreichen, planen die Bordeaux-Blauen am Saisonende drei bis vier hochkarätige Transfers zu tätigen, erklärte Generalsekretär Gençağa Meriç.

Von Anil P. Polat

Nach einer durchwachsenen und für die eigenen Ansprüche enttäuschenden Hinrunde, ist Trabzonspor stark in die Rückrunde der Süper Lig gestartet. Mit vier Siegen in vier Spielen ist der Schwarzmeer-Klub aktuell bis auf Platz sechs in der Tabelle geklettert und macht sich wieder Hoffnungen auf das Erreichen des Europapokals. Der Traditionsklub erntete bisher die Früchte einer klugen und erfolgreichen Transferpolitik im Januar. 

Gerüst für nächste Saison geformt 

Mit den Neuzugängen will man bereits jetzt die Weichen für die kommende Spielzeit stellen und am Saisonende drei bis vier hochkarätige Spielertransfers tätigen, um so endlich wieder im Meisterschaftsrennen entscheidend anzugreifen, betonte Generalsekretär Gençağa Meriç gegenüber "beIN Sports": „Wir haben es endlich geschafft, Kontinuität in den Kader und unsere Resultate zu bekommen. In dieser Saison wollen wir so gut es geht in der Liga abschneiden. Aber unser eigentliches Ziel ist es, in der nächsten Saison um die Meisterschaft zu spielen und in der Winterpause das Gerüst dafür zu schaffen. Ich denke, mit den Transfers im Januar ist uns dies gelungen." 

Appell an die Anhänger 

Meriç hofft für das Erreichen der Vereinsziele auf die Unterstützung der Anhängerschaft: „Wir haben uns hinter unseren Trainer gestellt. Es gab Druck von Außen, unseren Trainer zu entlassen. Wir haben immer gesagt, dass wir ein Team aufbauen wollen, das um den Meistertitel spielt. Und das sagen wir auch jetzt. Wir glauben und vertrauen unserem Trainer und unserer Mannschaft. Die neuen Transfers haben direkt gute Leistungen gebracht, was der Grund für die jüngsten Erfolge ist. Unsere Fans sollen dieses Team unterstützen und unser neues Stadion füllen und keinen Platz leer lassen." 

Mission Titel mit Top-Transfers 

„Wir haben ein neues Stadion, eine neue Atmosphäre im Team, einen neuen Kader und eine Mannschaft die guten und erfolgreichen Fußball spielt. Wir wollen natürlich den Europapokal erreichen, aber wir denken von Spiel zu Spiel und haben langfristige Pläne im Hinterkopf. Wir möchten um die Meisterschaft spielen. Dafür wollen wir am Saisonende drei bis vier qualitativ hochwertige Transfers tätigen und Spieler verpflichten, die direkt in der Startformationen spielen können", so der 54-Jährige. 

Für GazeteFutbol-Updates via TWITTER folge Anıl P. Polat oder GazeteFutbol


GazeteFutbol.de

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung | Nutzungsbedingungen | Newsarchiv | Werben auf Gazetefutbol