Username:
Passwort:
angemeldet bleiben

>> Passwort vergessen?
>> Registrierung
>> Registrierung
Aktuelle Newsdiskussionen
show news
Dursun Özbek: Rücktritt kein Thema!
von Samson vor 50 Minuten
Fikret Orman setzt Messlatte höher
von Scarecrow am 28.04.2017 20:50
Verabschiedet sich Advocaat vorzeitig?
von Efsane1907 am 28.04.2017 20:24
Advocaat wird Bondscoach!
von Efsane1907 am 28.04.2017 18:17
ZTK: Kasimpasa dreht 0:2 in 3:2!
von Cocuklukaskimsin am 28.04.2017 16:56
gazetefutbol
|
|
|
Tabelle & SpieltagTorjäger
Mittwoch, der 01. 2017

Trabzonspor verlängert mit Yusuf Yazici bis 2022!

Trabzonspor hat den Vertrag mit Supertalent Yusuf Yazici vorzeitig bis 2022 verlängert und damit einen Schlüsselspieler für die kommenden Jahre gebunden!

Von Metin GÜLMEN

Trabzonspor ein Leben lang? Für die meisten Anhänger wäre es die Idealvorstellung, wenn das auf Supertalent Yusuf Yazici zutrifft. Und tatsächlich ist dieser Gedanke gar nicht mal so unrealistisch, denn: Der Schwarzmeer-Klub hat es geschafft, den 20-Jährigen von einem längeren Verbleib in Trabzon zu überzeugen! Wie türkische Medien übereinstimmend berichten, verlängert Yazici seinen ohnehin bis 2020 gültigen Kontrakt vorzeitig um zwei weitere Jahre bis 2022! Damit hält er den Verlockungen aus dem europäischen Ausland stand, auch ein Wechsel innerhalb der türkischen Liga (womöglich zu den Istanbuler Großklubs) ist damit erstmal vom Tisch. Mit der Vertragsverlängerung hat sich auch Yazicis Jahresalär verbessert, statt 60.000 TL werden jetzt 240.000 TL Grundgehalt fließen (umgerechnet 65.000 Euro). In der aktuellen Saison bestritt das Eigengewächs elf Pflichtspiele, in denen er vier Tore und sechs Torvorlagen markierte - eine bärenstarke Quote!

 

 

Trabzonspor schielt auf UEFA Europa League

Nicht nur durch die Vertragsverlängerung ihres Juwels ist die Stimmung bei Trabzonspor gut. Seit neun Pflichtspielen ist die Mannschaft von Cheftrainer Ersun Yanal inzwischen ohne Niederlage, aus dem grauen Mittelfeld kletterte man bis auf Platz 6, darf sogar klammheimlich von der UEFA Europa League-Qualifikation träumen. Der Rückstand auf den dafür berechtigten Platz beträgt nur sechs Zähler, angesichts der Schwächephase von Fenerbahce und der eigenen Stabilität gar nicht mal so unrealistisch. Doch schon die nächsten drei Aufgaben in der Liga sind höchst anspruchsvoll, könnten vorentscheidenden Charakter aufweisen. Erst empfängt man den starken Aufsteiger Karabükspor im Schwarzmeer-Derby, ehe es die Woche darauf bei Akhisar Belediyespor um wichtige Punkte geht. Den Abschluss bildet dann das Duell gegen Pokalsieger Galatasaray. Sollte die Yanal-Elf aus diesen Partien neun Punkte holen, gehört Trabzonspor zu den Favoriten im Kampf um die Europapokalplätze.


GazeteFutbol.de

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung | Nutzungsbedingungen | Newsarchiv | Werben auf Gazetefutbol