Username:
Passwort:
angemeldet bleiben

>> Passwort vergessen?
>> Registrierung
>> Registrierung
Aktuelle Newsdiskussionen
show news
Die Schlüsselspieler im Derby
von Efsane1907 vor 18 Minuten
Tudor hat die Qual der Wahl
von UltrAslan23 vor 53 Minuten
STSL: Die Freitagsspiele!
von Zychopat am 21.10.2017 02:23
Wie sieht die Zukunft von Tosun aus?
von BullevomBosporus am 20.10.2017 19:39
Viel Kritik für Abdullah Avci
von BullevomBosporus am 20.10.2017 19:34
gazetefutbol
mediasportsnetwork
|
|
|
Tabelle & SpieltagTorjäger
Sonntag, der 09. April 2017

Ersun Yanal: Der Fußball hat gewonnen

Nach dem spektakulären 4:3-Auswärtssieg von Besiktas bei Trabzonspor: Die Stimmen des Spiels von beiden Seiten!

Von Hüseyin YILMAZ

Das Topspiel des 27. Spieltages in der Spor Toto Süper Lig riss mit sieben Toren die 41.461 Zuschauer an der Schwarzmeerküste gewaltig vom Hocker. Aufgrund der unglaublichen Spannung wird dieses Duell sicherlich noch viele Jahre in Erinnerung bleiben. Dank dem Last-Minute-Treffer von Atiba Hutchinson führt der Titelaspirant Besiktas die Tabelle weiterhin ohne Punktverlust an, kann bei einem Patzer von Istanbul Basaksehir morgen Abend gegen Galatasaray den Vorsprung nochmal ausbauen. Nach der ersten Niederlage im neuen Stadion bleibt Gastgeber Trabzonspor weiterhin auf Rang fünf und wurde vorerst bei der Jagd auf die Europapokalplätze gestoppt.

Statistiken sprechen für Besiktas - Sieg geht in Ordnung

Auch die Statistiken zeigen, dass der Dreier für die Günes-Elf grundsätzlich verdient war. Die Gäste hatten mehr Ballbesitz (59%), spielten mehr erfolgreiche Pässe (369), führten beim Eckenverhältnis (3:2) und waren auch bei den Schüssen auf das Tor dem Kontrahenten überlegen (17:9). Für die Sardellenstädter war das 3:4 die erste Niederlage im Jahre 2017 und in der neuen Spielstätte. Cenk Tosun schoss als Gegner das erste Tor in der Medical-Park-Arena gegen Trabzonspor. Der Tabellenführer Besiktas ist nun seit sieben Spielen ohne Niederlage in der Liga.

Trainerstimmen

Ersun Yanal, Trainer Trabzonspor

„Wegen der Niederlage bin ich ehrlich gesagt nicht traurig, der Fußball hat heute gewonnen. In solchen Atmosphären macht dieser Sport Spaß. Ich gratuliere beide Teams für diese Wahnsinnsleistung. Die Entwicklung von Besiktas in den letzten Jahren ist ohne Frage hochbeachtungsvoll. Aktuell sind sie auch die beste Mannschaft der Liga. Wir sind noch in der Anfangsphase unserer Vorhaben. Deshalb vertrete ich die Meinung, dass wir am heutigen Abend trotz der Niederlage vieles gewonnen haben."

Senol Günes, Trainer Besiktas

„Ich bin stolz auf meine Mannschaft. Nach dem Rückstand wurden wir etwas panisch. In einigen Momenten des Spiels haben wir unerklärliche Fehler gemacht, die müssen wir gegen Lyon auf alle Fälle vermeiden. Trabzonspor ist auf einem sehr guten Weg, ich hoffe die erfolgreiche Arbeit setzt sich in den kommenden Monaten und Jahren fort. Wir hatten heute auch das nötige Quäntchen Glück an unserer Seite. Bei einem Unentschieden wäre ich nicht enttäuscht gewesen, denn beide Teams haben bis zum bitteren Ende gekämpft."  


GazeteFutbol.de

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung | Nutzungsbedingungen | Newsarchiv | Werben auf Gazetefutbol