Username:
Passwort:
angemeldet bleiben

>> Passwort vergessen?
>> Registrierung
>> Registrierung
Aktuelle Newsdiskussionen
show news
Besiktas gegen Bayern: Lospech? Nö!
von bursaliburak vor 27 Minuten
Gala zieht in nächste Runde ein
von Melo80 am 13.12.2017 13:14
5:1-Sieg mit zweiter Garde
von KonyaundBayern am 12.12.2017 21:03
Wieder heile Welt bei Fenerbahçe
von Efsane1907 am 12.12.2017 18:21
Konyaspor gewinnt Kellerduell
von KonyaundBayern am 12.12.2017 13:20
gazetefutbol
mediasportsnetwork
|
|
|
Tabelle & SpieltagTorjäger
Dienstag, der 11. April 2017

Yusuf Yazıcı schmiedet Pläne für Europa

Youngster Yusuf Yazıcı legt den Grundstein für einen Wechsel ins Ausland. Der neue Hoffnungsträger von Trabzonspor würde seine Karriere scheinbar lieber früher als später in Europa fortsetzen. Die Bordeaux-Blauen können einen neuen Zuschauerrekord verzeichnen, der sich auch finanziell ausgezahlt hat.

Von Anil P. Polat

Jungstar Yusuf Yazıcı hat sich einen weiteren Berater neben seinem jetzigen Manager Adem Cebeci ins Boot geholt, um seine Karriereplanung voranzutreiben. Mit Spielerberater Erkut Söğüt, der unter anderem Spieler wie Mesut Özil oder Ilkay Gündoğan betreut, hat Yazıcı einen erfahrenen Mann an seiner Seite, der ihn für eine rasche europäische Laufbahn in die richtige Spur bringen soll. Informationen der türkischen Tageszeitung "Sabah" soll Söğüt Yazıcı großes Talent attestiert und ihm zudem davon unterrichtet haben, dass bereits eine Vielzahl von Vereinen den 1.83 Meter großen Linksfuß beobachten würden. 

Söğüt soll Yazıcıs Karriere in die richtige Bahn lenken 

Yazıcıs Berater Adem Cebeci bewertete das Treffen mit Söğüt folgendermaßen: „Es ist im Augenblick noch zu früh für Europa, aber hinter unserem Spieler sind bereits jetzt viele Manager her. Wir wollen nichts dem Zufall überlassen oder auf Glück setzen, daher werden wir unseren Weg für Yusufs Karriereplanung gemeinsam mit Erkut Söğüt fortsetzen", so Cebeci. Der gebürtige Trabzoner Yazıcı, der aus der Jugendabteilung des Schwarzmeer-Klubs stammt, kommt in der aktuellen Saison auf 15 Pflichtspieleinsätze. Dabei gelangen dem offensiven Mittelfeldspieler in insgsamt 1.179 Minuten Spielzeit fünf Treffer und neun Torvorlagen. Yazıcıs Vertrag in Trabzon läuft noch bis zum 30. Juni 2022. 

Trabzon generiert durch Zuschauerrekord Einnahmenhoch 

Zwar verlor Trabzonspor am 27. Spieltag erstmals Zuhause im neuen Stadion nach einem sensationellen Schlagabtausch mit 3:4 gegen Meister Beşiktaş (zum Spielbericht). Außerdem kassierte Trabzon zum ersten Mal auch einen Gegentreffer in der neuen Arena. Aber es gab auch positives zu verzeichnen. Gegen Beşiktaş stellte der Traditionsklub mit 35.512 Zuschauern im Stadion einen neunen Rekord auf. Der vorherige Bestmarke (33.809) stammt aus der Partie gegen Galatasaray. Dank der neuen Spielstätte erhöhten sich auch die Ticketverkäufe und damit die Einnahmen des Vereins. Gegen Gaziantepspor nahm Trabzonspor 567.000 TL ein. Gegen Karabükspor waren es 550.000 TL. Gegen Alanyaspor 500.000 und gegen Galatasaray bereits zwei Millionen TL. Doch der neue Rekord wurde ebenfalls gegen Beşiktaş erzielt. Rund 2,6 Millionen TL generierte der Klub mit den Ticketerlösen und hat weiter Luft nach oben.

Für GazeteFutbol-Updates via TWITTER folge Anıl P. Polat oder GazeteFutbol


GazeteFutbol.de

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung | Nutzungsbedingungen | Newsarchiv | Werben auf Gazetefutbol