Username:
Passwort:
angemeldet bleiben

>> Passwort vergessen?
>> Registrierung
>> Registrierung
Aktuelle Newsdiskussionen
show news
Ali Koc bekräftigt: "Ich kandidiere!"
von Efsane1907 am 22.09.2017 19:23
Die Vorschau zum 6. Spieltag
von Egemen55 am 22.09.2017 18:37
Beşiktaş: Fikret Orman im Interview
von SariKanarya1907 am 22.09.2017 16:56
Supercup-Finale im Vodafone-Park
von TheMordy am 22.09.2017 16:15
GazeteFutbols Europa-Tour!
von BjkIstanbul am 22.09.2017 13:52
gazetefutbol
mediasportsnetwork
|
|
|
Tabelle & SpieltagTorjäger
Montag, der 15. Mai 2017

Trabzonspor: Ersun Yanal verspricht Besserung

Nach dem Sieg von Galatasaray am Sonntag ist der vierte Tabellenplatz kaum mehr realistisch. Jetzt muss man sogar darauf hoffen, dass Basaksehir oder Fenerbahce den Pokal gewinnen. Ausgerechnet in den kommenden zwei Wochen stehen jetzt diese Duelle bevor.

Von Erdem UFAK

Nur fünf Punkte aus den letzten fünf Spielen. Spätestens nach dem mageren 1:1 bei Absteiger Adanaspor am Samstagabend ist bei Trabzonspor die große Ernüchterung eingekehrt. Seit inzwischen drei Ligaspielen wartet Bordeaux-Blau auf einen Dreier, spätestens mit dem Auftritt in Adana hatten die Trabzonspor-Verantwortlichen auf ein Erfolgserlebnis gehofft. Nun aber steht man an der Schwarzmeerküste quasi mit leeren Händen da, zumal Galatasaray mit einem Auswärtsdreier in Gaziantep (2:1) kaum mehr einzuholen ist. Jetzt muss man sogar den Istanbuler Vereinen die Daumen drücken. Gewinnen Fenerbahce oder Medipol Basaksehir den türkischen Pokal, würde auch der fünfte Platz für eine Europapokalteilnahme langen. Vorausgesetzt man holt in den restlichen drei Spielen mehr Punkte als Verfolger Antalyaspor.

Yanal: „Die letzten drei Spiele als große Chance!"

Trainer Ersun Yanal wollte nach dem 1:1-Remis beim Tabellenschlusslicht nichts beschönigen, gab auf der anschließenden Pressekonferenz zu, dass die Spielfreude und Euphorie der Mannschaft gelitten hat. „In den letzten Wochen mussten wir Punktverluste einstecken. Generell ist die Geschwindigkeit im Spiel abhandengekommen, wir haben uns schon etwas von einer Siegermannschaft entfernt", so der Übungsleiter der Bordeaux-Blauen nach dem Spiel. Dennoch glaubt Yanal daran, sein Team in den letzten drei Saisonspielen zurück in die Spur bringen zu können. „Jetzt haben wir drei spannende Spiele vor uns, um wieder bessere Leistungen zu zeigen. Wir möchten in diesen drei extrem wichtigen Spielen belohnt werden und dementsprechend die Saison beenden." Leichter wird es für den Schwarzmeerklub jedoch nicht - im Gegenteil. Mit Medipol Basaksehir (H) und Fenerbahce (A) warten in den nächsten zwei Wochen zunächst einmal zwei Hochkaräter.


Für GazeteFutbol-Updates via TWITTER folge GazeteFutbol


GazeteFutbol.de

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung | Nutzungsbedingungen | Newsarchiv | Werben auf Gazetefutbol