Username:
Passwort:
angemeldet bleiben

>> Passwort vergessen?
>> Registrierung
>> Registrierung
Aktuelle Newsdiskussionen
show news
Nächstes Ziel: Ben Arfa
von Littleboy am 25.07.2017 22:58
MEINE MEINUNG!
von Toraman20 am 25.07.2017 16:53
Günok darf, Ndiaye soll kommen
von GSCR67 am 25.07.2017 15:42
BJK: Grünes Licht bei Negredo
von Egemen55 am 25.07.2017 13:05
Lima als Thronfolger von Alex?
von Efsane1907 am 24.07.2017 19:19
gazetefutbol
mediasportsnetwork
|
|
|
Tabelle & SpieltagTorjäger
Donnerstag, der 18. Mai 2017

Trabzonspor: Usta kündigt Transferoffensive an

Bordeaux-Blau ist für die kommende Saison 2017/18 schwer ambitioniert. Namhafte Transfers sollen helfen, im 50. Gründungsjahr den Titelgewinn perfekt zu machen.

In den verbleibenden drei Partien der türkischen Süper Lig kämpft der aktuell fünftplatzierte Trabzon noch um den Einzug in die Europa League-Qualifikation. Für die kommende Saison stellte Präsident Muharrem Usta nun in einem Interview mit der Zeitung „Takvim" namhafte Transfers in Aussicht. Demnach befinde sich der Klub derzeit in Verhandlungen mit mehreren Profis, im Fokus stünden dabei eine Offensivkraft und ein Mittelfeldspieler: „Wir bemühen uns um einen Mittelfeldspieler und einen Angreifer. Dabei suchen wir nach Spielern, die unsere Mannschaft verbessern und uns helfen, das Stadion zu füllen", wird Usta im Blatt zitiert.

Der 51-Jährige setzt in Sachen Kaderplanung entsprechend auf große Namen: „Bei den Mittelfeldspielern sprechen wir mit Fellaini und Natcho. Wir führen auch Gespräche mit dem Stürmer Soldado."

Alle drei Spieler besitzen bei ihren aktuellen Klubs noch Vertrag bis 2018, der Spanier Soldado vom FC Villarreal ist dabei mit einem aktuellen Marktwert von 14 Millionen Euro das vermeintlich größte Kaliber. Der 31-Jährige brachte es nach überstandener Kreuzbandverletzung in der laufenden LaLiga-Rückrunde auf neun Einsätze und sechs Torbeteiligungen (3 Tore, 3 Assists). Für ihn soll Trabzon bereit sein, bis zu 5 Mio. Euro Ablöse zu bezahlen.

Der belgische Nationalspieler Fellaini hatte sich bei Manchester United im März zurück in die Startelf gekämpft, sieht sich beim Premier League-Klub im zentralen Mittelfeld mit Ander Herrera und Michael Carrick jedoch starker Konkurrenz ausgesetzt. Zuletzt fehlte der 28-Jährige dem Team von José Mourinho aufgrund einer Rotsperre, insgesamt bestritt er nur 13 seiner 27 Ligaspiele über die volle Distanz von 90 Minuten.

ZSKA Moskaus Mittelfeldspieler Bibras Natcho gehört mit einem Marktwert von 7 Mio. Euro aktuell zu den 20 wertvollsten Spielern der russischen Premier Liga. In der laufenden Spielzeit bringt es der 29-Jährige wettbewerbsübergreifend auf 10 Torbeteiligungen in 31 Pflichtspielen für den amtierenden russischen Meister.

Autor: Thomas Deterding, Quelle: www.transfermarkt.de

Link: http://www.transfermarkt.de/trabzon-prasident-usta-bdquo-sprechen-mit-fellaini-natcho-und-soldado-ldquo-/view/news/274351


GazeteFutbol.de

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung | Nutzungsbedingungen | Newsarchiv | Werben auf Gazetefutbol