Username:
Passwort:
angemeldet bleiben

>> Passwort vergessen?
>> Registrierung
>> Registrierung
Aktuelle Newsdiskussionen
show news
Adnan Polats Abrechnung mit Gala
von bwler93 am 17.12.2017 01:41
Ausländerregel vs. Jugendförderung
von KonyaundBayern am 16.12.2017 21:47
Leichte Lose für die Topklubs
von KonyaundBayern am 16.12.2017 21:32
Trabzon empfängt Bursa!
von bursaliburak am 16.12.2017 18:38
UEFA: Schriftverkehr nun öffentlich
von melo72 am 15.12.2017 22:00
gazetefutbol
mediasportsnetwork
|
|
|
Tabelle & SpieltagTorjäger
Dienstag, der 01. August 2017

50. Jubiläum: Trabzonspor lässt es krachen

Traditionsverein Trabzonspor hat den Startschuss gegeben, um das 50-jährige Jubiläum der Klubgründung zu feiern. Neben einem Freundschaftsspiel gegen Deportivo Alaves könnte es den einen oder anderen Überraschungstransfer für die Fans geben.

Von Anil P. Polat

Am morgigen Mittwoch, den 2. August, beginnt Trabzonspor bereits um 9:00 Uhr (MEZ) auf dem Trabzon Atatürk-Platz mit den Festlichkeiten zum 50. Jahrestag der Vereinsgründung. Die eigentlichen Feierlichkeiten sowie die offizielle Saisoneröffnung finden ab 18:30 Uhr (MEZ) im Trabzon Medical Park-Stadion statt. Neben Volkstänzen, einem Konzert und geplantem Feuerwerk trägt Trabzonspor um 20:45 Uhr (MEZ) ein Freundschaftsspiel gegen Deportivo Alaves aus. Anschließend soll die Feier auf der Rückseite des zum Wasser gewandten Stadions auf Yachten und Booten mit Musik sowie Leuchtfeuern und Bengalos weitergehen. 

Yılmaz und Sissoko als Krönung der Feierlichkeiten? 

Zudem halten sich Gerüchte intensiv, dass während der Saisoneröffnung Präsident Muharrem Usta den Fans den einen oder anderen Transfer als Überraschung präsentiert. Der Klubchef hatte bereits den Wechsel von Ex-Spieler und Torschützenkönig Burak Yılmaz vielsagend über seinen offiziellen Twitter-Account angekündigt. Außerdem berichtet die Nachrichtenagentur "DHA", dass der Transfer von Moussa Sissoko (27/Tottenham) zu den Bordeaux-Blauen kurz vor dem Abschluss stehe. Der 52-malige französische Nationalspieler hat in London noch einen Vertrag bis 2021. Ein Angebot für Jose Ernesto Sosa (2,5 Millionen Euro Jahresgehalt und zwei Millionen Ablöse an den AC Mailand) habe der 32-jährige Argentinier auf Wunsch seiner Frau indes abgelehnt. Grund sei die nicht zufriedenstellende schulische Ausbildung der Kinder in Trabzon.

 

Für GazeteFutbol-Updates via TWITTER folge Anıl P. Polat oder GazeteFutbol


GazeteFutbol.de

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung | Nutzungsbedingungen | Newsarchiv | Werben auf Gazetefutbol