Username:
Passwort:
angemeldet bleiben

>> Passwort vergessen?
>> Registrierung
>> Registrierung
Aktuelle Newsdiskussionen
show news
Koç: „Yıldırım hat mich nie gekannt!″
von sarilacivert am 28.05.2018 00:43
Lucescu:„Wichtige Aufgabe für Umut“
von bursaliburak am 27.05.2018 15:05
Fenerbahçe vor Skrtel-Verkauf?
von Zychopat am 27.05.2018 13:31
Cengiz bleibt im Amt
von Kubinho74 am 27.05.2018 12:31
Josef de Souza heiß begehrt!
von Efsane1907 am 27.05.2018 11:36
gazetefutbol
mediasportsnetwork
|
|
|
Tabelle & SpieltagTorjäger
Sonntag, der 06. August 2017

Burak Yilmaz freut sich auf Trabzonspor

Burak Yilmaz ist zurück! Der 32-jährige Angreifer wurde heute offiziell vorgestellt und erklärte gleich mal zu Beginn: "Wir sollten das Jahr 2011 endlich loslassen!"

Von Erdem UFAK

Seit heute ist es amtlich! Burak Yilmaz stürmt wieder für Trabzonspor! Die Bordeaux-Blauen bestätigten den Transfer des 32-jährigen Angreifers per Börsenmeldung, die offizielle Vorstellung von Yilmaz erfolgte heute ebenfalls. „Er ist der Transfer des Jahres", ist sich Vereinspräsident Muharrem Usta sicher, der sich den türkischen Nationalstürmer 3,5 Millionen Euro kosten lässt. Wie die Chinesen aus Beijing verlauten ließen, werden weitere zwei Millionen Euro an Bonuszahlungen fällig. Yilmaz erhält einen Dreijahresvertrag und muss an seiner alten Wirkungsstätte nicht mal auf viel Geld verzichten. 3,55 Millionen Euro pro Jahr wird der letzte türkische Torschützenkönig der Süper Lig verdienen.

Burak Yilmaz erhält die Rückennummer „17"

„Ich bin glücklich, ich bin aufgeregt. Ich habe für mich persönlich, aber auch mit der Mannschaft damals viele positive Dinge erlebt, jetzt bin ich wieder zurück. Jetzt beginnt ein neuer Kampf und ich möchte mich erneut beweisen. Ich möchte erneut Titel gewinnen, Pokale holen und Tore machen. Wir sollten das Jahr 2011 aber endlich loslassen", gab der Neuzugang aus China zunächst zu Protokoll. Yilmaz erhält beim Schwarzmeerklub die Rückennummer 17, die er von Mitspieler Ogenyi Onazi übernimmt. „Ich danke Onazi für seine Geste. Ich werde wieder die 17 tragen und er ab jetzt die 20." Yilmaz weiter: „Ich trainiere seit drei Wochen sehr gut. Heute werde ich mit dem Mannschaftstraining beginnen, glaube aber nicht, dass ich physisch hinterherhinken werde. Natürlich kann das der Trainer am besten beurteilen."


Für GazeteFutbol-Updates via TWITTER folge GazeteFutbol


GazeteFutbol.de

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung | Nutzungsbedingungen | Newsarchiv | Werben auf Gazetefutbol