Username:
Passwort:
angemeldet bleiben

>> Passwort vergessen?
>> Registrierung
>> Registrierung
Aktuelle Newsdiskussionen
show news
GS-Glück: Goalgetter Gomis zurück
von Melo80 vor 43 Minuten
Gala zieht in nächste Runde ein
von Melo80 vor 49 Minuten
Ausländerregel vs. Jugendförderung
von Melo80 am 15.12.2017 10:00
Wieder Theater um Talisca?
von Limasen am 15.12.2017 09:59
ZTK: Fenerbahce siegt in Adana 4:1
von Efsane1907 am 15.12.2017 00:09
gazetefutbol
mediasportsnetwork
|
|
|
Tabelle & SpieltagTorjäger
Dienstag, der 26. September 2017

Yanal und Trabzon: Läuten die Abschiedsglocken?

In seiner dritten Amtszeit an der Schwarzmeerküste hat Ersun Yanal den niedrigsten Punktedurchschnitt erreicht. Jetzt steht der Meistertrainer spätestens nach der 3:4-Niederlage gegen Alanyaspor mit dem Rücken zur Wand.

Von Hüseyin YILMAZ

Sechs Spiele, acht Punkte und der neunte Tabellenplatz - die Sardellenstädter haben in der höchsten Spielklasse der Türkei keinen guten Saisonstart hingelegt. Zumal Präsident Muharrem Usta in der Sommerpause mit Hochkarätern wie Juraj Kucka, Jose Ernesto Sosa oder auch dem alten Bekannten Burak Yilmaz tief in die Tasche griff. Am vergangenen Wochenende verspielten die Bordeaux-Blauen vor heimischer Kulisse gegen Alanyaspor eine haushohe 3:0-Führung und blamierten sich mit einem 3:4 bis auf die Knochen. Nachdem die Fans nach Abpfiff den Rücktritt ihres Lehrmeisters forderten, sammelte sich der Vorstand noch am selben Abend zu einer Notsitzung, um über die Zukunft von Yanal eine Entscheidung zu treffen. Obwohl sich viele Funktionäre gegen den 55-Jährigen aussprachen, zeigte sich Usta vorerst geduldig. Das Ergebnis im Härteduell gegen Besiktas am kommenden Spieltag werde übereinstimmenden Medienberichten zufolge wegweisend sein. Bei einer erneuten Pleite darf Yanal womöglich seine Koffer endgültig packen.

Punktedurchschnitt von 1,47 in der dritten Amtszeit

Zuvor saß der ehemalige Nationaltrainer von Mond und Stern zwischen 2007-2009 und 2014-2015 auf dem Trainerstuhl von Trabzonspor. Während seines ersten Aufenthalts an der Schwarzmeerküste schaffte er es mit 26 Siegen, 11 Unentschieden und 16 Niederlagen in 53 Ligaspielen auf ein arithmetisches Mittel von 1,67 Punkten pro Spiel. In der Saison 2014-2015 gewann Trabzonspor unter seiner Ägide 13 von 25 Spielen, spielte sechs Mal Unentschieden und ging weitere sechs Mal als Verlierer vom Platz. Der Durchschnitt betrug damals 1,80 Punkte. Nach seinem letzten Amtsantritt in der Spielzeit 2016-2017 hat der Tabellenneunte bis dato mit Yanal in 40 Duellen 16 Mal gewonnen, 11 Remis erreicht und 13 Partien verloren.

Vertrag endet am Ende der laufenden Saison

Der Liga-Oldie hat in Trabzon noch einen Vertrag bis zum Sommer 2018, während sich das Jahresgehalt auf 1,6 Millionen Euro beläuft. Sollten sich die Wege frühzeitig trennen, muss der Vorstand Yanal entweder das für diese Saison ausstehende Salär im vollen Umfang überweisen oder einen Kompromiss treffen.         


GazeteFutbol.de

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung | Nutzungsbedingungen | Newsarchiv | Werben auf Gazetefutbol