Username:
Passwort:
angemeldet bleiben

>> Passwort vergessen?
>> Registrierung
>> Registrierung
Aktuelle Newsdiskussionen
show news
Galatasaray und Fenerbahce torlos
von melo72 vor 12 Minuten
Tudor hat die Qual der Wahl
von aslan777 am 22.10.2017 22:18
Fenerbahce bereit für das Derby
von SariKanarya1907 am 22.10.2017 20:38
Viel Kritik für Abdullah Avci
von Kanarya am 22.10.2017 19:05
UEFA: Ausschüttungen 2016/17
von Efsane1907 am 22.10.2017 10:43
gazetefutbol
mediasportsnetwork
|
|
|
Tabelle & SpieltagTorjäger
Montag, der 02. Oktober 2017

Yanal: "Besiktas ist das beste Team in dieser Liga"

Trabzonspor schaffte es aus Istanbul einen Punkt mit nach Trabzon zu nehmen. Ersun Yanal war mit der Leistung seiner Mannschaft sehr zufrieden. GazeteFutbol mit den Reaktionen zum Spiel.

Von Ümit YÜCEL

Hätte man sich vor dem Spiel auf ein Unentschieden geeinigt, so hätte Ersun Yanal ohne zu zögern ein Arrangement getroffen. Das 2:2 gegen Titelverteidiger Besiktas war für Trabzonspor ein akzeptables Ergebnis. Sein Team hatte sogar in der Schlussphase der Partie die besseren Torchancen vorzuweisen. Mit ein wenig Glück hätte Trabzonspor ein Coup landen können, denn Hugo Rodallega wurde der Sieg auf dem Silbertablett serviert. Der Kolumbianer verzog jedoch aus sechs Metern Entfernung.

Yanal: „Besiktas ist die beste Mannschaft in dieser Liga"

Doch bei all dem Pech vergaß Ersun Yanal auch nicht dem Gegner höchsten Respekt zu zollen. „Besiktas die beste Mannschaft in dieser Liga. Das haben Sie mit ihren Leistungen in der Champions League mehrfach bewiesen. Wir haben heute sehr gut dagegengehalten. Wir wollten Besiktas nicht zur Entfaltung kommen lassen. Daher haben wir Sie sehr früh attackiert, aber manchmal kannst du der individuellen Klasse eines Anderson Talisca nichts entgegensetzen. Mein Team hatte in den letzten Wochen ein kleines Problem damit, an seine eigenen Fähigkeiten zu glauben. Ich denke mit dem heutigen Spiel haben wir es uns selbst bewiesen, dass bei uns noch jede Menge Luft nach oben ist". Tatsächlich ist es so, dass Trabzonspor eine extrem gute Offensive zu bieten hat. Mit Burak Yilmaz hat man einen richtigen Goalgetter in seinen Reihen stehen. Abdülkadir Ömür und Yusuf Yazici hat man zwei Toptalente die den türkischen Fußball in den nächsten Jahren prägen werden. Ein Jose Sosa wird das Spiel der Bordeaux-Blauen auf alle Fälle verbessern.

„Was ist daran verwerflich seinen alten Verein zu respektieren"?

Olcay Sahan indes wurde von vielen kritisiert, weil er es mit seinem zurückhaltenden Jubel nach seinem Tor zum 1:1 wohl etwas übertrieben hätte. Zu diesem Thema sagte Yanal folgendes: „Ich sehe kein Problem in der Art und Weise wie sich Olcay nach seinem Tor verhalten hat. Ich denke es war viel eher eine sehr achtungsvolle Weise seinen alten Verein und die Fans zu ehren, in dem man nicht frenetisch sein Tor feiert gegen seinen Ex-Verein. Olcay hat ein fabelhaftes Spiel abgeliefert. Viel mehr hätte man diese Tatsache beachten sollen."

„Der Schiedsrichter hat ein gutes Spiel gepfiffen"

„Es gibt leider immer wieder Phasen, wo unsere Schiedsrichter sehr schlechte Spiele abliefern. Ich denke das ist ein allgemeines Problem der Liga. Heute muss jedoch sagen, dass der Schiedsrichter ein gutes Spiel gepfiffen hat". Die Szene in der Talisca voll ausholt und dann Jan Durica voll am Schienbein trifft schaukelt der 55-Jähirge Trainer runter: „Ich möchte in dieser Szene Talisca keine Absicht unterstellen. Er hatte schon ausgeholt und konnte sein Fuß nicht mehr zurückziehen. Selbst wenn der Schiedsrichter dort die Rote Karte gezückt hätte, würde sich meiner Meinung nach auch niemand drüber beschweren. Ich habe heute ein sehr faires Spiel gesehen, in dem die Jungs auf dem Feld nur Fußball spielen wollten".


GazeteFutbol.de

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung | Nutzungsbedingungen | Newsarchiv | Werben auf Gazetefutbol