Username:
Passwort:
angemeldet bleiben

>> Passwort vergessen?
>> Registrierung
>> Registrierung
Aktuelle Newsdiskussionen
show news
Wer wird neuer GS-Präsident?
von UltrAslan23 am 19.01.2018 20:06
Beşiktaş: Güneş zerpflückt Team
von Toraman20 am 19.01.2018 19:06
Fenerbahçe mit neuem Hauptsponsor
von Toraman20 am 19.01.2018 18:41
Das Viertelfinale im Überblick
von Efsane1907 am 19.01.2018 17:54
Kocaman will eine Siegermannschaft
von SariKanarya1907 am 19.01.2018 14:05
gazetefutbol
mediasportsnetwork
|
|
|
Tabelle & SpieltagTorjäger
Sonntag, der 24. Dezember 2017

Trabzonspor stolpert beim Letzten Karabükspor

Am letzten Spieltag der Hinrunde muss sich Trabzonspor mit einem 1:1-Remis beim Tabellenletzten Kardemir Karabükspor zufrieden geben. Burak Yilmaz rettete mit seinem Tor in der 80. Minute noch das Unentschieden.

Von Mikail UZUN

Die Siegesserie ist dahin! Trabzonspor lässt nach fünf Dreiern in Folge wieder Punkte liegen. Beim Tabellenletzten Kardemir Karabükspor kam die Elf von Trainer Riza Calimbay nicht über ein 1:1-Unentschieden hinaus. Ex-Trabzonspor-Stürmer Mustapha Yatabaré brachte die Gastgeber in der 74. Minute in Führung. Top-Torjäger Burak Yilmaz glich in der 80. Minute aus. Karabükspor überwintert mit neun Punkten auf dem letzten Tabellenplatz. Trabzonspor verpasst den Sprung nach oben und verweilt mit 29 Punkten auf Platz 7.

Gerechtes Unentschieden in Karabük

Das Spiel begann wie ein Boxkampf, in dem sich beide zunächst nur abtasteten. Beide Teams warteten ab und gingen erst tief in der eigenen Hälfte ins Pressing. So entwickelte sich in der ersten Halbzeit ein zerfahrenes Spiel mit wenig Torraumszenen. Nach dem Seitenwechsel wurden die Zweikämpfe intensiver geführt und es war mehr Tempo in der Partie. In der 74. Minute konnte Yatabare eine Flanke in den Fünfmeterraum zur Führung verwerten. Torhüter Onur Kivrak und sein Vordermann Mustafa Akbas machten dabei keine gute Figur. Nun warf Trabzonspor alles nach vorne. Gut fünf Minuten später zahlte sich das aus, als Yilmaz nach einem Zuspiel von Abdülkadir Ömür mit seinem 14. Saisontor den Ausgleich markierte. Die Gäste drängten danach auf den Sieg. In der letzten Minute der Nachspielzeit bekamen sie noch einen Freistoß aus gefährlicher Position zugesprochen. Jose Sosa trat an, der Ball prallte vom Aluminium an den Rücken von Karabükspor-Keeper Caglar Sahin Akbaba, doch ein Abwehrspieler konnte den Ball klären. Trotz dieser unglücklichen Szene für Trabzonspor war es aufgrund der ausgeglichenen Spielanteile ein gerechtes Unentschieden.

Aufstellungen

Kardemir Karabükspor: Akbaba - Celik, Gaman, Basdas, Ibanez - Skulason, Gülselam - Depe (89. Dogan), Poko, Deliktas (75. Zengin) - Yatabaré

Trabzonspor: Kivrak - Pereira, Hubocan, Akbas, Mas - Onazi (82. Rodallega), Yokuslu - Ömür, Yazici (76. Sosa), Sahan (62. N`Doye) - Yilmaz

Tore: 1:0 Yatabaré (74.), 1:1 Burak Yilmaz (80.)

Gelbe Karten: Depe, Gaman, Gülselam, Ibanez, Skulason, Basdas - N`Doye, Hubocan

 


GazeteFutbol.de

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung | Nutzungsbedingungen | Newsarchiv | Werben auf Gazetefutbol