Username:
Passwort:
angemeldet bleiben

>> Passwort vergessen?
>> Registrierung
>> Registrierung
Aktuelle Newsdiskussionen
show news
Frey vor Wechsel zu Fenerbahce!
von Toraman20 vor 2 Minuten
Cocu trotz CL-Aus positiv gestimmt
von Efsane1907 vor 56 Minuten
Galatasaray jubelt nach Fener-Aus
von thefoxxes vor 59 Minuten
Besiktas und Basaksehir im Einsatz
von Lacazette am 16.08.2018 14:51
Die Top-Klubs und die schwache Lira
von Muhaymin am 16.08.2018 13:44
gazetefutbol
mediasportsnetwork
|
|
|
Tabelle & SpieltagTorjäger
Samstag, der 06. Januar 2018

Calimbay: "Benötigen mindestens zwei Transfers"

Trabzonspor-Trainer Riza Calimbay gab am Samstagmorgen die erste Pressekonferenz aus dem Trainingslager in Antalya und machte Aussagen bezüglich Transfers und den bevorstehenden Aufgaben in der Rückrunde der Süper Lig.

Von Mikail UZUN

Durch eine bemerkenswerte Leistungssteigerung fand Trabzonspor nach dem Amtsantritt von Trainer Riza Calimbay den Anschluss an die Ligaspitze. Nun möchte der 54-Jährige die Pause nutzen, um die Mannschaft taktisch an sein Spielsystem anzupassen und die bevorstehenden Aufgaben in der Rückrunde zu bewältigen. Dazu sieht der erfahrene Coach insbesondere nach dem Abgang von Emmanuel Mas zu den Boca Juniors mindestens zwei Transfers als definitiv notwendig an. Ein Kandidat ist Sakib Aytac von Antalyaspor, doch der abstiegsbedrohte Ligakonkurrent neigt nicht zu einem Verkauf des 26 jährigen Verteidigers.

"Wir benötigen mindestens zwei Transfers"

Trainer Riza Calimbay gab zu Beginn der Pressekonferenz Aufschluss über die Spieler, die als Verstärkung für die Mannschaft in Frage kommen beziehungsweise gekommen sind: "Zunächst einmal bedauern wir den Abgang von Emmanuel Mas, der aus familiären Gründen in seine Heimat zurückgekehrt ist. Ich wollte den Spieler wollte nicht abgeben, doch er teilte mir während unseres letzten Gesprächs mit, dass er bei seiner Familie in Argentinien sein möchte und bei einem Verbleib in Trabzon nicht die von ihm erwartete Leistung abrufen könnte. Daher haben der Vorstand und ich dem Verkauf zugestimmt. Als Nachfolger kam Sakib Aytac von meinem Ex-Klub Antalyaspor in Betracht, da ich den Spieler aus meiner Zeit in Antalya bestens kenne. Ich würde ihn den Spielern aus dem Ausland, den wir das ein oder andere Mal beobachtet haben, aber nicht gut kennen, vorziehen, da ich bereits mit ihm zusammengearbeitet habe. Doch Antalyaspor neigt aufgrund ihrer schwierigen Situation, wie bei Maicon Marques, an dem wir ebenfalls Interesse bekundet haben, nicht zum Verkauf der beiden Spieler. Zwar ist mein Vertrauen in Mustafa Akbas grenzenlos, doch wir müssen für die Rückrunde auf jeder Position bestens aufgestellt sein. Daher benötigen wir mindestens zwei Transfers."

"Burak Yilmaz entwickelt sich zu einem Leader"

Auch über die aktuelle Situation im Team traf der erfahrene Coach Aussagen. Ein besonderes Lob galt dabei Top-Torjäger Burak Yilmaz, der nicht nur spielerisch, sondern auch menschlich der Mannschaft sehr hilft: "Das Team harmoniert mittlerweile sehr gut. Die erfahrenen Spieler kümmern sich um die jungen Talente wie Yusuf Yazici oder Abdülkadir Ömür. Dabei habe ich das Kommando Burak Yilmaz überlassen, der sich insbesondere in den Spielen viel um Yusuf Yazici kümmert. Yilmaz muss ich an dieser Stelle ein besonderes Lob aussprechen. Er arbeitet außerhalb unserer Trainingszeiten zusätzlich mit einem ausländischen Coach und hat seine spielerischen Fähigkeiten sehr verbessert. Im Team entwickelt er sich zu einem Leader und zieht seine Mannschaft mit. " Calimbay hob unter anderem die Aussortierung von zwei Spielern als Ausgangspunkt für die bessere Stimmung im Team hervor, doch kritisierte gleichzeitig, dass sich dennoch nicht jeder mitziehen lässt: "Für die gute Atmosphäre ist auch ausschlaggebend, dass unzufriedene Spieler, die wenig Einsatzzeit bekamen, nicht mehr dabei sind. Ich habe dem Vorstand persönlich mitgeteilt, dass sich sowohl Volkan Sen als auch Theo Bongonda einen neuen Verein suchen dürfen. Doch leider konnten wir nicht alle Baustellen beheben. Jose Sosa und Esteban Alvarado sind nicht zu dem vereinbarten Termin im Trainingslager erschienen. Sie müssen mit einer Geldstrafe rechnen."

"Keine weiteren Abgänge in diesem Transferfenster"

Den Abgängen von Emmanuel Mas, Volkan Sen und Theo Bongonda werden laut Trainer Riza Calimbay keine weiteren folgen: "Wir haben mit jedem Spieler Einzelgespräche geführt und uns mit ihnen ausgetauscht. Aufgrund der Doppelbelastung mit dem türkischen Pokal und der Liga, sind wir auf einen großen Kader angewiesen. Ich sehe keinen Grund, weitere Spieler zu verkaufen. Ganz im Gegenteil, wir haben nun unser Hauptaugenmerk auf Zugänge gelegt und bemühen uns dahingehend, bis zum Rückrundenbeginn, bestenfalls jedoch bis zum Rückspiel im Pokal gegen Atiker Konyaspor, alle notwendigen Transfers durchzuführen."


GazeteFutbol.de

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung | Nutzungsbedingungen | Newsarchiv | Werben auf Gazetefutbol