Username:
Passwort:
angemeldet bleiben

>> Passwort vergessen?
>> Registrierung
>> Registrierung
Aktuelle Newsdiskussionen
show news
Löwen verlieren Tabellenführung
von GS1905HAGII vor 21 Minuten
Im Porträt: FC Bayern München
von Efsane1907 am 19.02.2018 21:54
Günes mit viel Respekt vor Bayern
von Melo80 am 19.02.2018 21:49
Bursaspor weiter in der Krise
von Zychopat am 19.02.2018 18:24
Die Stimmen aus Kasimpasa
von thefoxxes am 19.02.2018 17:32
gazetefutbol
mediasportsnetwork
|
|
|
Tabelle & SpieltagTorjäger
Donnerstag, der 11. Januar 2018

Trabzonspor: Angebote für Yılmaz und Kucka

Während Trabzonspor sich mit neuen Spielern verstärken will und gleich an mehreren Fronten verhandelt, liegen dem Schwarzmeer-Klub lukrative Angebote für seine Stars Burak Yılmaz und Juraj Kucka vor.

Von Anil P. Polat

Der von Trabzonspor-Trainer Rıza Çalımbay gewünschte Linksverteidiger-Transfer steht offenbar kurz vor dem Abschluss. Übereinstimmenden Berichten zufolge wird der Tscheche Filip Novak (27) vom dänischen Klub FC Midtjylland in den kommenden ein bis zwei Tagen einen Vertrag bei den Bordeauxrot-Blauen unterschreiben. Trabzon hatte daneben Ligakonkurrent Bursaspor Dame N`doye (32) und einen bestimmenden Geldbetrag sowie alternativ Volkan Şen (30) plus Geld für Aziz Behich (27) geboten. Bursa habe jedoch im Gegenzug Hugo Rodallega (32), Batuhan Artarslan (23) und eine Geldsumme gefordert. Der Transfer von Sakıb Aytaç (26) und dessen Antalyaspor-Teamkollegen Maicon (27) ans Schwarze Meer scheint derzeit ebenfalls vom Tisch zu sein, da Antalya die Spieler nicht abgeben will. 

Yılmaz und Kucka im Transfer-Fokus 

Während Trabzonspor auf der Suche nach Kader-Verstärkungen ist, gibt es auch Angebote für die eigenen Spieler. So habe erneut ein chinesischer Klub (Shanghai wird genannt) großes Interesse an Trabzons Topstürmer Burak Yılmaz (32) bekundet und angeblich eine Ablösesumme um die 20 Millionen Euro offeriert. Dem Spieler selbst habe man ein stattliches Jahresgehalt in Aussicht gestellt, das rund zehn Millionen Euro betragen soll, meldet "Karadenizinsesi". Yılmaz war hauptsächlich aus familiären Gründen in die Türkei zurückgekehrt. Wir sich Spieler und Verein verhalten werden, zeigen die kommenden Tage. Daneben gäbe es ein weiteres Angebot aus Italien für Mittelfeldspieler Juraj Kucka. Demnach sei der Interessent bereit, zwischen fünf und sechs Millionen Euro für den 30-jährigen Slowaken zu zahlen.

Für GazeteFutbol-Updates via TWITTER folge Anıl P. Polat oder GazeteFutbol  sowie auf INSTAGRAM 


GazeteFutbol.de

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung | Nutzungsbedingungen | Newsarchiv | Werben auf Gazetefutbol