Username:
Passwort:
angemeldet bleiben

>> Passwort vergessen?
>> Registrierung
>> Registrierung
Aktuelle Newsdiskussionen
show news
Akhisarspor schießt Galatasaray ab
von ULTRASLAN87 vor 19 Minuten
Semih Özsoy zählt Cocu an
von dropposit am 24.09.2018 00:23
Vorschau: Fener gegen Besiktas
von Littleboy am 23.09.2018 23:30
Der Höhenflug des Garry Rodrigues
von Muslera1905 am 23.09.2018 20:21
Spieler der Woche: Merih Demiral
von thefoxxes am 23.09.2018 16:26
gazetefutbol
mediasportsnetwork
|
|
|
Tabelle & SpieltagTorjäger
Sonntag, der 04. 2018

Rodallega freut sich auf Lieblingsgegner Beşiktaş

Trabzonspor muss gegen Meister Beşiktaş auf seinen gesperrten Top-Torjäger Burak Yılmaz verzichten. Aber kein Grund zur Sorge, denn Hugo Rodallega ist immer gut für einen Treffer gegen die Istanbuler. Okay Yokuşlu und Abdülkadir Ömür stehen am Montag indes unter Beobachtung ausländischer Scouts.

Von Anil P. Polat

Kein Burak Yılmz? Kein Problem! Zumindest gegen Beşiktaş, denn mit Hugo Rodallega hat Trabzonspor noch einen Stürmer im Kader, der besonders gern und regelmäßig gegen den türkischen Meister trifft. Seit drei Jahren spielt der Kolumbianer bereits in der Türkei. Im Trikot von Teleset Mobilya Akhisarspor und Trabzonspor absolvierte der 32-Jährige bisher fünf Spiele gegen Beşiktaş und bringt es auf fünf Torerfolge gegen die Istanbuler. In der laufenden Saison kommt Rodallega in 21 Einsätzen für die Bordeauxrot-Blauen auf insgesamt zwölf Pflichtspieltore. Vier Treffer erzielte der Mann aus El Carmelo in der Süper Lig, acht im Pokal. Es wird daher damit gerechnet, dass Rodallega am Montag den Vorzug vor seinem senegalesischen Teamkollegen Dame N`Doye (33) bekommt. 

Yokuşlu und Ömür auf dem Radar europäischer Klubs 

Die Partie im Medical Park-Stadion werden ausländische Scouts verfolgen. Im Mittelpunkt des Interesses stehen dabei Okay Yokuşlu (23) und Abdülkadir Ömür (18). Für Ömür sind dem Vernehmen nach Vertreter der Tottenham Hotspurs und anderer Premier League-Klubs abgestellt worden. Yokuşlu werde hingegen unter Beobachtung des FC Valencia und von West Bromwich Albion stehen. Der defensive Mittelfeldspieler wechselte 2015 für zwei Millionen Euro von Kayserispor nach Trabzon. West Bromwich sei bereit acht Millionen Euro für Yokuşlu zu bieten, hieß es beim türkischen Sportportal "Sporx". Yokuşlu selbst konzentiere sich nur auf die wichtige Partie: "Nach dem Sieg gegen Aytemiz Alanyaspor haben wir Selbstvertrauen getankt. Das Spiel gegen Beşiktaş ist eine große Chance für uns, weiter darauf aufzubauen und eine neue Serie zu starten", zitierte die Tageszeitung "Sabah" Yokuşlu im Vorfeld. 

Trabzonspor will Negativserie gegen Beşiktaş stoppen 

Der Trainerstab von Trabzonspor um Chefcoach Rıza Çalımbay hofft zudem, auch die Negativserie des Schwarzmeer-Klubs Zuhause gegen Beşiktaş beenden zu können.  Seit knapp sechs Jahren ist es Trabzon nicht mehr gelungen, ein Heimspiel gegen Beşiktaş zu gewinnen. Der letzte Heimerfolg von Trabzonspor gegen Beşiktaş datiert vom 21. April 2012. In den letzten fünf Heimspielen gegen die „Schwarzen Adler" kassierte Trabzonspor drei Niederlagen. Bei diesem Unterfangen kann Coach Çalımbay wieder auf Yusuf Yazıcı zurückgreifen, der zuvor angeschlagen war. Laut "Habertürk" soll Yazıcı Ex-BJK-Spieler Olcay Şahan in der Startelf ersetzen.

Für GazeteFutbol-Updates via TWITTER folge Anıl P. Polat oder GazeteFutbol  sowie auf INSTAGRAM 


GazeteFutbol.de

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung | Nutzungsbedingungen | Newsarchiv | Werben auf Gazetefutbol