Username:
Passwort:
angemeldet bleiben

>> Passwort vergessen?
>> Registrierung
>> Registrierung
Aktuelle Newsdiskussionen
show news
Spätes Ausgleichstor für Fener
von SariKanarya1907 vor 13 Minuten
Giuliano glaubt an EL-Weiterkommen
von Emenike vor 51 Minuten
Tudor lobt neues Galatasaray
von GS1905HAGII am 20.08.2017 23:00
Saral: Trabzon schlägt Fenerbahçe
von FenerbahceliCem am 20.08.2017 22:43
Demba Ba will zurück zu Beşiktaş
von Karakartal1903 am 20.08.2017 20:25
gazetefutbol
mediasportsnetwork
|
|
|
Tabelle & SpieltagTorjäger
Freitag, der 27. Dezember 2013

Betkolik United by GazeteFutbol

Im Namen von Betkolik United tippt Wettexperte Alpay SARGIN die Partien in der Spor Toto Süper Lig. Heute: Kasimpasa gegen Hamza Hamzaoglus Akhisar Belediyespor

Von Alpay SARGIN

 

27.12.2013 - 19.00 Uhr - Türkei - Süper Lig

Kasimpasa - Akhisar Belediyespor

-

Spielort: RTE Stadyum - Kapazität: 9.576, teilüberdacht

Spielfeld: Naturrasen

Wetter: 12° C, leicht bewölkt, trocken


Kasimpasa ist für mich das Überraschungsteam überhaupt in dieser Saison. Mit der Ausleihe von Andre Castro vom FC Porto und den Verpflichtungen von Orhan Sam (Fenerbahce), Ryan Donk (FC Brügge), Sanharib Malki (Roda Kerkrade), Ryan Babel (Ajax Amsterdam) und Ezequiel Oscar Scarione (FC St. Gallen) hat der kleine Istanbuler Verein eine starke Truppe auf die Beine gestellt und die Liga so stark dominiert, dass man nunmehr, am letzten Spieltag vor der Winterpause, auf dem zweiten Platz der Tabelle steht und auf diesem auch überwintern will.

Die Fakten zu Kasimpasa:

Die Gastgeber gehen mit einer ordentlichen Heimbilanz von 5-1-2 in das Spiel. In acht Spielen hat man 18 Treffer erzielt und 10 Tore kassiert. Die über 1.5 Tore Wahrscheinlichkeit liegt bei 100%. Kasimpasa ist seit fünf Heimspielen ungeschlagen, das Team um Trainer Shota Arveladze dürfte entsprechend motiviert sein. Bislang hat man, bis auf das Spiel gegen Konyaspor, in jeder Heimpartie einen Gegentreffer kassiert.

Kasimpasa hat keine nennenswerten Ausfälle zu beklagen. Nach abgelaufener Gelb-Sperre kehrt heute der niederländische Innenverteidiger Ryan Donk wieder ins Team zurück.

So könnten sie spielen:

4-2-3-1

Isaaksson - Eker, Ayhan, Donk, Sam - Castro, Seras - Babel, Scarione, Colak - Malki


Der Süper Lig Neuling Akhisar Belediyespor spielt bislang eine durchwachsene Hinrunde. Letzte Saison erstmalig in der Vereinsgeschichte in die höchste türkische Spielklasse aufgestiegen, dümpelte man zunächst auf den letzten Plätzen der Tabelle umher und galt lange Zeit allgemein schon als sicherer Absteiger. Erst mit der Verpflichtung vom griechischen Alt-Stürmer Theofanis Gekas in der Winterpause 12/13, der in der Rückrunde 12 Treffer erzielen sollte, konnte Akhisar sich aus dem Tabellenkeller befreien und die Saison auf einem Nicht-Abstiegsplatz beenden. Gekas verließ das Team in Richtung Konya und Akhisar verstärkte sich zur Saison 13/14 ausschließlich mit kostengünstigen Spielern, die überwiegend ablösefrei kamen. Die wichtigsten Zugänge sind zweifelsohne die beiden Mittelstürmer Bruno Mezenga (Orduspor) und Baye Oumar Niasse (US Ouakam). Bei Akhisar fällt auf, dass das Team sehr heimstark ist aber zu den drei schlechtesten Auswärtsmannschaften der Liga gehört.

Die Fakten zu Akhisar Belediyespor:

Die Auswärtsbilanz fällt mit 0-3-5 gelinde gesagt schlecht aus. Mit nur drei Punkten und 0:11 Toren belegt man den drittletzten Platz in der Auswärtstabelle. Aufgrund der guten Heimleistungen (eine Niederlage und ein Unentschieden in 9 Spielen) belegt man aktuell den 10. Platz der Tabelle und kann mit dieser Leistung im Grunde zufrieden sein. Der Vorsprung auf den Relegationsplatz beträgt moderate 10 Punkte.

Akhisar-Coach Hamza Hamzaoglu wird in dieser Partie auf Stamm-Keeper Oguz Daglaroglu verzichten, der aufgrund eines Fingerbruchs ausfallen wird. Außerdem fehlen Stamm-Innenverteidiger Cagdas Atan und Mittelfeldspieler Emin Aladag.

So könnten sie spielen:

4-5-1

Tuncel - Vardar, Sonko, Demirok, Eren - Vural, Kisa, Yüce, Özer, Niasse - Mezenga


Prognose:

Statistisch gesehen treffen zwei Welten aufeinander, nämlich ein Team mit einer sehr guten Heimbilanz und ein Team das bislang auswärts noch kein Tor erzielt hat. Man mag schon fast glauben, Akhisar beschränke sich nur darauf, daheim zu punkten und betrachtet die Auswärtsspiele als notwendiges Übel. Es wundert mich eigentlich sehr, dass das Angreifer-Duo Mezenga/Niasse, auf deren Trefferkonto 12 Tore gehen, bislang auswärts nicht einen einzigen Treffer erzielen konnten.

Im Grunde spricht vieles bei dieser Begegnung für Kasimpasa, das scheinen auch die Buchmacher so zu sehen, denn sie haben den normalen Heimsieg mit einer 1.55 quotiert. Einziger Wehrmutstropfen für den Gastgeber: Das Spiel wird vor leeren Rängen ausgetragen, da der türkische Fußballverband TFF aufgrund der Ereignisse im Besiktas-Spiel eine Zuschauersperre gegen Kasimpasa verhängt hat.

Auffällig: Kasimpasa belegt in der Halbzeit-Tabelle der Heimspiele den 1. Platz, während Akhisar in dieser Wertung letzter ist. Bei vier von fünf Heimerfolgen hat Kasimpasa auch jeweils die erste Halbzeit für sich entscheiden können.

Tipp:

Aufgrund der defensiven Defizite und der beschriebenen Auswärtsschwäche der Gäste, tendiere ich zwar auch zu einem Heimsieg, finde aber die Quote in Höhe von 1.55 hierfür zu gering. Ansprechender finde ich die Halbzeit-Quoten. Für ein Tor der Hausherren in der ersten Halbzeit wird eine Quote von 1.65 geboten, der Halbzeit-Sieg wird mit einer 2.05 belohnt. Dies hängt aber insbesondere davon ab, wie ambitioniert Kasimpasa das Spiel vor leeren Rängen angehen wird.

Verfolge Betkolik United jetzt auch auf facebook!


GazeteFutbol.de

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung | Nutzungsbedingungen | Newsarchiv | Werben auf Gazetefutbol