Username:
Passwort:
angemeldet bleiben

>> Passwort vergessen?
>> Registrierung
>> Registrierung
Aktuelle Newsdiskussionen
show news
Tudor beklagt Platzverweis
von melo72 am 24.10.2017 00:48
Kocaman nicht zufrieden nach 0:0
von melo72 am 24.10.2017 00:44
Galatasaray und Fenerbahce torlos
von Efsane1907 am 23.10.2017 23:50
Besiktas & Basak trennen sich 1:1
von GSCR67 am 23.10.2017 23:19
UEFA: Ausschüttungen 2016/17
von SariKanarya1907 am 23.10.2017 21:07
gazetefutbol
mediasportsnetwork
|
|
|
Tabelle & SpieltagTorjäger
Freitag, der 27. Dezember 2013

Betkolik United by GazeteFutbol

Extrem brisant wird die heutige Partie zwischen Genclerbirligi Ankara und dem Tabellenvierten Besiktas. Wettexperte Alpay SARGIN hat sich das Aufeinandertreffen in der Hauptstadt angenommen...

Von Alpay SARGIN

-

27.12.2013 - 19.00 Uhr - Türkei - Süper Lig

Genclerbirligi Ankara ­- Besiktas JK

-

Spielort: Ankara 19 Mayis - Kapazität: 19.029

Spielfeld: Naturrasen

Wetter: -4° C, bedeckt, trocken


Die bisherigen Leistungen von Genclerbirligi muss man zweigeteilt betrachten. Nach einem miserablen Saisonauftakt, mit sechs Niederlagen in acht Spielen und Trainerwechsel gegen Ende Oktober, hat sich der Hauptstadtclub mittlerweile gefangen und spielt teilweise recht guten Fußball. Somit kann der Amtsantritt des 47-jährigen Trainers Mehmet Özdilek auch als Wendepunkt gesehen werden, denn seither konnte das Team einige Spiele für sich entscheiden und endlich damit beginnen Punkte zu sammeln. Während Özdilek's Vorgänger Metin Diyadin das Team zu Beginn der Saison munter rotieren ließ, beschränkt sich der neue Coach stets auf die gleichen Leistungsträger und weicht von diesem Kader selten ab. Dabei wird gegen starke Gegner in defensiver 4-2-3-1 Formation gespielt und bei schwächeren Gegnern eine offensiv ausgerichtete 4-3-3 Formation angewandt. Das scheint gut zu funktionieren, konnte man doch zuletzt vor heimischem Publikum Galatasaray einen Punkt abknöpfen und gegen Eskisehir oder Trabzonspor sogar gewinnen. Erst ein Heimspiel in der Liga ging unter Mehmet Özdilek verloren, am 13. Spieltag musste man sich einem aufstrebenden Gaziantepspor geschlagen geben, dabei gab man trotz einer frühen Führung noch das Spiel aus der Hand und verlor letztlich mit 1:3. Bis zuletzt hatte man noch vergeblich versucht den Ausgleich zu erzielen, ehe Abdou Traore mit seinem Treffer in der Nachspielzeit den Endstand markierte.

Die Fakten zu Genclerbirligi:

Der Hauptstadtclub geht mit einer Heimbilanz von 3-2-3 in das Spiel, 12 erzielten Toren stehen 11 Gegentreffer gegenüber. Somit enden 88% der Heimspiele mit über 1.5 Toren. Das Team belegt derzeit den 13. Platz der Liga und hat sechs Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz.

Trainer Mehmet Özdilek kann bis auf den verletzten Rechtsverteidiger Serkan Kurtulus aus dem Vollen schöpfen. Andere Ausfälle sind nicht bekannt.

So könnten sie spielen:

4-2-3-1

Köse - Tosic, Calik, Kususic, Ciftci (Yanik) - Ileri, Gosso - Durmaz, Petrovic, Zec - Stancu


"Aus dem Vollen schöpfen" möchte Slaven Bilic sicher auch mal gerne wieder, denn den 45-jährigen Trainer von Besiktas JK plagen nach wie vor enorme Personalsorgen. Lang ist die Liste der Verletzten, Gesperrten und solchen die in hoher Erwartungshaltung nach Istanbul gekommen sind, sich aber nicht bewährt haben.  Dabei sah es zu Beginn der Saison noch ganz anders aus, nach einem gelungenen Saisonauftakt und mehreren Siegen infolge bewegte man sich an der Tabellenspitze und hatte bereits vielversprechende Ziele vor den Augen. Doch dann folgte das Skandal-Spiel gegen den Stadtrivalen Galatasaray SK, das mit einem Spielabbruch enden sollte. Als Sanktion wurde dieses Spiel sodann mit 3:0 für Galatasaray gewertet und Besiktas mit einem Zuschauerverbot für vier Heimspiele bestraft. Die Teamleistung verschlechterte sich deutlich und fand seinen Höhepunkt im Auswärtsspiel bei Kasimpasa vor knapp zwei Wochen, in dessen Verlauf Hugo Almeida und Ramon Motta per roter und gelb/roter Karte vom Platz gestellt wurden. Das Spiel endete mit 2:1 für Kasimpasa. Als wäre das nicht genug, sorgen immer wieder Internas für Unruhe und Missstimmung in der Mannschaft, wie etwa das ausschweifende Nachtleben von Mittelfeldspieler Manuel Fernandes und dessen Auswirkungen auf Training und die sportlichen Leistungen.

Die Fakten zu Besiktas JK:

Trotz wiederkehrenden Negativleistungen belegt der Istanbuler Traditionsverein mit einer Bilanz von 4-2-2 und 18:12 Toren den dritten Platz der Auswärtstabelle. Betrachtet man aber nur die letzten sechs Auswärtspartien, verringert sich die Bilanz schon auf 2-2-2 mit 11:10 Toren, womit man in der Wertung auf Platz 7 rutschen würde. Auch hier enden 88% der Auswärtsspiele mit über 1,5 Toren. Den letzten Auswärtssieg feierte das Team am 11. Spieltag, als man mit 3:0 souverän gegen das Kellerkind Kayserispor gewann.

Mit Hutchinson, Motta und Özyakup fallen gleich drei Stammspieler in dieser Begegnung aus, außerdem steht Linksverteidiger Köybasi verletzungstechnisch weiter nicht zur Verfügung. Positiv ist zu bewerten, dass Toptorjäger Hugo Almeida nach abgelaufener Rotsperre wieder eingesetzt werden kann.

So könnten sie spielen:

4-2-3-1

Zengin - Boral, Sivok, Gülüm, Kurtulus - Uysal, Kavlak - Sahan, Töre, Holosko - Almeida


Prognose:

Genclerbirligi hat in der näheren Vergangenheit mehrmals bewiesen, dass man gegen große Namen mithalten kann. Das Team ist auf dem besten Wege die negativen Leistungen der ersten Spieltage wieder wett zu machen, dies belegen die Resultate der letzten Heimspiele des Hauptstadtclubs. Bei starken Gegnern trat man zudem konzentriert und defensiv gut geordnet auf, um den einen oder anderen Punkt abzugreifen.

Dennoch kommt die Favoritenrolle in dieser Partie der Gastmannschaft aus Istanbul zuteil. Besiktas JK kann sich mit einem Auswärtssieg zunächst einmal auf den zweiten Platz schieben, sofern Kasimpasa im Parallelspiel nicht gewinnt. Die Voraussetzungen für einen Auswärtssieg sind mit Hugo Almeida und Olcay Sahan als Toptorjäger des Teams zwar grundsätzlich vorhanden aber die Frage wird hier sein, ob diese beiden auch genug Bälle aus dem Mittelfeld erreichen, welche als Torvorlagen verwertet werden können. Außerdem können die strapziösen Ereignisse der letzten Wochen sich immer noch negativ auf das Spielgeschehen auswirken, daher macht das Besiktas JK derzeit zu einer schwer einzuschätzenden Mannschaft, die zwar als Viertplatzierter der Liga immer noch an vorderster Front mitmischt, aber in letzter Zeit - gerade in Auswärtsspielen - zu sehr mit Unbeständigkeit geglänzt hat, als mit guten sportlichen Leistungen. Von einem glatten Auswärtssieg würde ich deshalb eher abraten und eher zu der Wette "Beide Teams erzielen ein Tor" tendieren, die mit einer Quote von 1.60 gut spielbar erscheint. 

Verfolge Betkolik United jetzt auch auf facebook!


GazeteFutbol.de

Impressum | Kontakt | Datenschutzerklärung | Nutzungsbedingungen | Newsarchiv | Werben auf Gazetefutbol